Abo
  • Services:
Anzeige

Amazon will angeblich iTunes Konkurrenz machen

Wall Street Journal: Amazon-Player soll über Abos subventioniert werden

Amazon will Apples iTunes angeblich mit einem Musik-Abo-Dienst angreifen. Dabei wolle sich Amazon ganz bewusst von iTunes abheben, berichtet das Wall Street Journal.

Amazon verhandelt derzeit in fortgeschrittenem Stadium mit den vier großen Plattenfirmen Vivendi Universal, Sony BMG, Warner Music Group und EMI, um eine eigene Download-Plattform für Musik zu starten. Auch einen eigenen portablen Musik-Player wolle Amazon anbieten, als Partner sei hier Samsung im Gespräch.

Anders als Apple plane Amazon aber einen Abo-Dienst, wie ihn beispielsweise auch Napster und Real Networks anbieten. Der Player soll dabei von vornherein mit Musik bespielt sein und, ähnlich wie Handys, zusammen mit einem Abo-Vertrag subventioniert angeboten werden.

Anzeige

Schon im Sommer könnte Amazon mit dem Dienst starten, so das Wall Street Journal. Offiziell wollte Amazon zu den Plänen aber nicht Stellung nehmen.


eye home zur Startseite
kofirila 08. Jan 2008

Aber Büchereien z.B. dürfen doch auch CD´s verleihen; bei uns gibt´s ne riesen Etage mit...

Steve74 20. Feb 2006

Tja und so macher Schwachkopf hat noch nicht gemerkt, dass man sich aus ITunes herraus...

200602161454 16. Feb 2006

Ich habe einen iPod, allerdings verwende ich nicht iTunes und auch nicht den iTMS, und...

howdy 16. Feb 2006

rofl extrem




Anzeige

Stellenmarkt
  1. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, München, Augsburg
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. E.R. SCHIFFAHRT GmbH & Cie. KG, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil: Vendetta 12,97€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 7,99€ und...
  2. 1 Monat für 1€

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    hum4n0id3 | 19:33

  2. Re: Scheint mir eigentlich ne gute Entwicklung ..

    derdiedas | 19:23

  3. Re: Toll Überschrift, doch leider Fail... XBox X...

    derdiedas | 19:17

  4. Re: schnell gelangweilt

    plutoniumsulfat | 19:08

  5. Re: vm's

    Neuro-Chef | 19:06


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel