Abo
  • Services:

Office 2007 - Preissenkung nach Microsoft-Art

Office 12
Office 12
Derzeit liegen lediglich die US-Preise der geplanten Pakete von Office 2007 vor. Die bereits angesprochene Studentenversion kostet demnach 149,- US-Dollar und umfasst die Textverarbeitung Word, die Tabellenkalkulation Excel, das Präsentationsprogramm PowerPoint und die Notizbuch-Software OneNote in den aktuellen Ausführungen. Das PIM- und E-Mail-Programm Outlook gehört somit nicht mehr zum Lieferumfang des Pakets. Nur über OEM-Kunden wird die Basic-Variante angeboten, die Word, Excel und das PIM-Programm Outlook mitbringt. Die Standardvariante besteht aus Word, Excel, PowerPoint sowie Outlook und kostet 399,- US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Teningen
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München

Das nächst höhere Paket, Office 2007 Small Business, wechselt für 449,- US-Dollar den Besitzer und besteht aus Word, Excel, PowerPoint, dem DTP-Software Publisher und Outlook samt Business Contact Manager jeweils natürlich in den aktuellen Versionen. Für 499,- US-Dollar erhält man Office 2007 Professional, worin Word, Excel, PowerPoint, Publisher, Outlook mit Business Contact Manager sowie die Datenbank Access enthalten sind.

Office 12
Office 12
Für Unternehmenskunden stehen noch zwei weitere Ausbaustufen bereit, die beide auf der Professional-Ausführung aufsetzen. Office 2007 Professional Plus bietet darüber hinaus die Applikation Office Communicator, InfoPath sowie diverse Werkzeuge für den Unternehmenseinsatz. Das größte Paket, Office 2007 Enterprise, enthält zusätzlich dazu noch OneNote sowie die neue Komponente Groove, mit der sich die Zusammenarbeit in Teams vereinfachen lassen soll.

Die zu erwartenden Neuerungen in Office 2007 beschreibt ein Bericht zur Beta-Version von Office 12 auf Golem.de. Der neuen Bedienoberfläche des kommenden Office-Pakets ist ein separater Artikel auf Golem.de gewidmet, was auch für die PDF-Export-Funktion gilt.

 Office 2007 - Preissenkung nach Microsoft-Art
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

Herb 02. Mär 2006

Stimmt - - falls wir noch im alten Jahrtausend wären. Seit MSO2000 gibt's einen...

grundguetiger 17. Feb 2006

Tja, böse Stimmen behaupten ja, MS Office wäre die erfolgreichste Freeware der Welt....

Michael - alt 17. Feb 2006

Hört sich nach den Geschwätz der Väter von StarDivision an. Ich fände, es wäre klüger...

Bishop06 17. Feb 2006

OnNote ist ein "etwas" ueberdimensionierter Haftzettel - weisst schon, die gelben Dinger...

sttn 16. Feb 2006

Office ist einfach viel zu teuer. Mir ist schon klar das ein Monopolist immer versucht...


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameras im Vergleich

Wir haben die Fotoqualität von sechs aktuellen Top-Smartphones verglichen.

Smartphone-Kameras im Vergleich Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
    Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

    Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
    Ein Test von Ingo Pakalski


        •  /