Abo
  • Services:

Host Europe: ADSL2+ mit 20 MBit/s für 30,- Euro

Auch Host Europe setzt auf das ADSL2+-Netz von Telefónica

Auch der Kölner Internet Provider Host Europe will nun ins Access-Geschäft einsteigen und setzt dabei auf ADSL2+. Zum 1. März 2006 will Host Europe mit der Vermarktung von ADSL2+-Anschlüssen mit bis zu 20 MBit/s in über 25 Großstädten starten. Partner ist dabei die spanische Telefónica.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Host Europe kann sich Telefónica über einen weiteren Partner für sein ADSL-Netz freuen, bereits jetzt zählen AOL, Hansenet, die Konzerntochter O2 und wahrscheinlich 1&1 zu den Vermarktungspartnern.

Stellenmarkt
  1. Justizvollzugsanstalt Plötzensee, Plötzensee
  2. diva-e Digital Value Excellence GmbH, Jena, Leipzig

Das DSL-Paket "HE DSL2+ Pack" von Host Europe wird neben dem ADSL2+-Anschluss auch eine Flatrate mit fester IP-Adresse, ein Modem von AVM sowie VoIP- und ein Webhosting-Paket umfassen. Die Bandbreite gibt Host Europe mit bis zu 20 MBit/s im Downstream und maximal 1 MBit/s im Upstream an.

Schnellentschlossene erhalten das HE DSL2+ Pack bis zum 30. April 2006 für 29,99 Euro im Monat inklusive kostenloser Flatrate. Hinzu kommt eine Einrichtungsgebühr von 49,- Euro. Wer sich danach für ADSL2+ bei Host Europe entscheidet, zahlt für die Flatrate zusätzlich 6,99 Euro im Monat und 99,- statt 49,- Euro Einrichtungsgebühr.

Das ADSL2+-Angebot von Host Europe auf Basis des Telefónica-Netzes soll zum Produktstart am 1. März für die Städte Hamburg, Bremen, Düsseldorf, Karlsruhe, Dortmund, Bielefeld, Duisburg, Essen, Würzburg, Mainz, Stuttgart, Nürnberg, Wiesbaden, Hannover und München angeboten werden, bis zum Jahresende sollen dann 200 Städte bzw. 40 Prozent der deutschen Haushalte erschlossen sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. bei dell.com
  3. 449€

Folgen Sie uns
       


Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

    •  /