Abo
  • Services:

Oracle versuchte, MySQL zu kaufen

MySQL will unabhängig bleiben

Oracle hat versucht, den Hersteller der Open-Source-Datenbank MySQL zu kaufen, erklärte MySQL-Chef Marten Mickos am Rande der Open Source Business Conference.

Artikel veröffentlicht am ,

Wann und zu welchem Preis Oracle versucht hat, MySQL zu kaufen, verriet Mickos nicht. MySQL schlug das Angebot allerdings aus, man wolle unabhängig bleiben, berichtet CNet. Derweil konnte MySQL in dieser Woche den Abschluss einer weiteren Finanzierungsrunde vermelden. 18,5 Millionen US-Dollar erhielt das Unternehmen unter anderem von Red Hat, SAP und einigen Risikokapitalgebern.

Stellenmarkt
  1. Freie Hansestadt Bremen Die Senatorin für Finanzen Referat 33 - Personalentwicklung, Bremen
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

Im Oktober 2005 hatte Oracle mit Innobase einen der wichtigsten MySQL-Partner übernommen, das Unternehmen steht hinter dem freien MySQL-Tabellenformat InnoDB, das MySQL mit Transaktionsunterstützung versorgt. Erst in dieser Woche kaufte Oracle dann auch Sleepycat, das Unternehmen hinter der freien Datenbank Berkeley DB.

Zudem machen Gerüchte die Runde, Oracle wolle JBoss kaufen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 43,99€
  2. 20,99€ - Release 07.11.
  3. 4,99€
  4. (-79%) 8,49€

pacey 20. Feb 2006

Also ich muss hier mal auch recht geben: Tolle Leistung vom MySQL Chef. Jetzt muss ich...

pHr34k 16. Feb 2006

Du machst mir mut ;) Hab vor einigen Wochen angefangen PHP in Verbindung mit MySQL zu...

dabbes 16. Feb 2006

...das sie eigentlich kein Oracle brauchen (zumindest ein Großteil der Nutzer), kauft...


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
    Galaxy A9 im Hands on
    Samsung bietet vier

    Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
    2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
    3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

      •  /