• IT-Karriere:
  • Services:

Kamera mit 3-Zoll-Touchscreen-Display für Bildretusche

Außer einem automatischen Weißabgleich gibt es auch Voreinstellungen für typische Lichtsituationen und eine manuelle Einstellmöglichkeit, um den Weißpunkt festzulegen. Ein kleiner Blitz erleuchtet die im Weitwinkelbereich liegende Umgebung von 0,15 bis 4,5 Metern und im Telebereich von 0,4 bis 2,5 Metern.

Stellenmarkt
  1. GK Software SE, Schöneck/Vogtland, St. Ingbert, Pilsen (Tschechische Republik)
  2. AcadeMedia GmbH, München

Besonders auffällig ist an der Kamera die Gehäuserückseite: Außer zwei Knöpfen zum Abspielen der Bilder und für den Menüaufruf sind zumindest dort keine weiteren manuellen Bedienelemente zu finden. Die Menüsteuerung der Kamera erfolgt vollständig über den Touchscreen, der mit der Menütaste aktiviert wird. Ein optischer Sucher wurde nicht integriert.

Die Kamera bietet mit Hilfe der von FotoNation entwickelten eingebauten Software die Erkennung und die Entfernung roter Augen bei Blitzaufnahmen. Dazu muss der Fotograf mit dem Touchscreen lediglich die roten Augen der Motive markieren.

Pentax Optio T10
Pentax Optio T10
Außerdem ist eine Stempelfunktion integriert, mit der man beispielsweise eine Unterschrift oder eine handgeschriebene Bildunterschrift aus dem Speicher abrufen und über das Bild legen kann. Zudem sind mehrere Bildrahmen abrufbar, die in ähnlicher Weise um das Bild herum drapiert werden können. Eine Videoschnittfunktion, die auch das Speichern einzelner Frames als Fotos bietet, ist ebenfalls enthalten.

Außer der Fotofunktion ist wie bei praktisch allen Kompaktkameras auch eine Videofunktion eingebaut - die der T10 ermöglicht, Filmaufnahmen mit 640 x 480 Pixeln Auflösung samt Ton mit einer Geschwindigkeit von 30 Bildern pro Sekunde zu machen.

Die Kamera speichert auf SD-Karten und ist mit einem PictBridge-kompatiblen USB-Ausgang sowie einem TV-Anschluss versehen. Das Aluminiumgehäuse, das aus zwei horizontal übereinander montierten Gehäusehälften besteht, misst 95 x 59 x 20 mm bei einem Leergewicht von 135 Gramm. Zur Akkulaufzeit wurden keine Angaben gemacht.

Die Pentax Optio T10 soll Ende April 2006 zum Preis von 399,- Euro auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Kamera mit 3-Zoll-Touchscreen-Display für Bildretusche
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sennheiser CX SPORT für 89,99€ inkl. Versand)
  2. mit 77,01€ inkl. Versand neuer Tiefpreis bei Geizhals (MediaMarkt & Saturn)
  3. 77,01€ (Vergleichspreis 101,90€)
  4. 28,75€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis 45,85€ + Versand)

Fox 16. Feb 2006

Ja, da geb ich dir recht. Die Vorteile und Nachteile waren/sind mir auch klar. Aber je...


Folgen Sie uns
       


Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Chang'e 5: Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen
Chang'e 5
Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen

Nach 44 Jahren soll eine chinesische Raumsonde endlich wieder Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Nasa hat überraschenden Favoriten bei Mondlanderkonzept
  2. SLS Nasa bestellt Triebwerke für den Preis einer ganzen Rakete
  3. Artemis Base Camp Nasa plant Mondhabitat

Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

    •  /