• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft erhebt Vorwürfe gegen die EU-Kommission

Vorgelegte Dokumentation soll alle Forderungen erfüllen

Kurz vor Ablauf der von der Europäischen Kommission gesetzten Frist hat Microsoft auf die Forderungen der Kommission reagiert: Der Softwarehersteller will alle Forderungen der EU erfüllt haben und erhebt seinerseits Vorwürfe gegen die Kommission. Diese habe eingereichtes Material ignoriert.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Europäische Kommission habe wichtige Beweise ignoriert, während Microsoft längst die geforderte Dokumentation vorgelegt habe, heißt es von Seiten der Redmonder. Hunderte von Mitarbeitern hätten über 30.000 Stunden daran gearbeitet, eine detaillierte Dokumentation auf mehr als 12.000 Seiten zusammenzustellen. Diese stehe Lizenznehmern zur Verfügung, zusammen mit dem Angebot Microsofts, 500 Stunden technischen Support zu leisten. Auch den Quelltext für alle relevanten Technologien habe man angeboten.

Stellenmarkt
  1. IUBH Internationale Hochschule GmbH, Bad Reichenhall
  2. Stadt Köln, Köln

Die Kommission fordert von Microsoft die Dokumentation von Server-Protokollen, so dass Dritte kompatible Software entwickeln können.

Um die eigene Auffassung zu unterstreichen, hat Microsoft zwei Gutachten von Professoren aus Großbritannien und Deutschland beigefügt. Diese sollen belegen, dass die Dokumentation den Industriestandards entspricht.

Microsoft geht aber zugleich zum Gegenangriff über und wirft der Kommission vor, wichtige Informationen ignoriert zu haben. Die Kommission habe monatelang gewartet und Microsoft letztendlich nur wenige Wochen Zeit gelassen, um geforderte Änderungen umzusetzen. Die vorgelegte Dokumentation habe die Kommission vor Ablauf der gesetzten Frist nicht unter die Lupe genommen, obwohl Microsoft die Dokumentation schon am 15. Dezember 2005 zur Verfügung gestellt habe.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 42,99€
  3. 15,99€

Michael - alt 17. Feb 2006

Nicht nur um die Kohle, sondern hauptäschlich um den Beweis der Notwendigkeit der...

Mario _ Hana 16. Feb 2006

Obwohl ich Deine Vermutung nicht widerlegen kann, wie auch?, halte ich es dennoch für äu...

max frisch 16. Feb 2006

Aber Recht hat Microsoft in einigen Punkten bestimmt. Ich kann mir nicht vorstellen, das...

ChriDDel 16. Feb 2006

Seh ich auch so. Lasst die doch mal in Ruhe. Es hat auch keiner VW verboten mit dem...

Hunne 15. Feb 2006

nt


Folgen Sie uns
       


Besuch beim Cyberbunker

Wir haben uns den ominösen Cyberbunker an der Mosel oberhalb von Traben-Trarbach von außen angeschaut.

Besuch beim Cyberbunker Video aufrufen
    •  /