Abo
  • Services:

Netzbetreiber wollen Handy-Spam eindämmen

Stärkere Zusammenarbeit im Kampf gegen mobile Spam-Botschaften

Mehr als ein Dutzend Mobilfunknetzbetreiber hat sich einer Vereinbarung angeschlossen, wonach Spam-Botschaften per SMS oder MMS wirksamer bekämpft werden sollen. Eingefädelt hat dieses Abkommen die GSM Association, wie der Interessenverband auf dem 3GSM World Congress in Barcelona bekannt gab.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Ziel, stärker gegen mobile Spam-Botschaften vorzugehen, haben sich die 15 Netzbetreiber Bharti, Cingular Wireless, Hutchison 3 Group, Hutchison Telecommunications International, mobinil, O2, Orange, SFR, Telefonica, Telenor, TeliaSonera, T-Mobile, Turkcell, VimpelCom und Vodafone auf die Fahnen geschrieben. Dazu wollen die Unternehmen auch Informationen zu Spam-Vorkommnissen austauschen, um so wirksamer dagegen vorgehen zu können.

Die Vereinbarung sieht vor, dass Netzbetreiber ihre Netze stärker auf Spam-Hinweise überwachen und ihren Kunden die Möglichkeit geben, unerwünschte Werbenachrichten zu melden. Die Netzüberwachung setzt aber vielfach voraus, dass die Regierungen eine entsprechende Kontrolle der Netzwerkaktivitäten gestatten. Datenschutzrichtlinien könnten dieses Unterfangen ansonsten erschweren, heißt es von der GSM Association.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  2. bei Alternate kaufen
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Rico74 26. Apr 2008

Ich habe an einem Tag über zehn solcher Spam - Mails auf das Handy und die dazugehörige...

Emu 28. Feb 2006

DU kannst ja einfach in deiner "handy"email adresse abstelle, dass es an dein handy...

Emu 28. Feb 2006

Falsch!! Die Spamnachrichten werden an eure email adresse gesendet. Außer eurer nummer...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /