Abo
  • Services:

Sagem mit Einsteiger-, Multimedia- und UMTS-Handys

Fünf Handy-Neuvorstellungen aus Frankreich

Der vor allem in Frankreich bekannte Handy-Hersteller Sagem hat auf dem 3GSM World Congress in Barcelona einen Handy-Reigen mit fünf Modellen auffahren lassen. Zwei Geräte bedienen höchst genügsam das Einsteigersegment (Sagem my100X und my200X), zwei Modelle sind der Mittelklasse der Multimedia-Handys zuzurechnen (Sagem my700X und my800X) und ein UMTS-Mobiltelefon (Sagem myW-7) ergänzt das Angebot.

Artikel veröffentlicht am ,

my200x
my200x
Sagem stellt mit den Handys my100X und my200X zwei neue Einsteigermodelle vor, die hauptsächlich zum Telefonieren gedacht sind und daher auf jeden Schnickschnack verzichten. Entsprechend kurz liest sich die Liste der Funktionen: HiFi-Klingeltöne, Telefonbuch und integrierter Freisprechmodus zeichnen das my100X aus, das my200X verfügt zusätzlich über einen WAP-Browser und kann MMS versenden.

Inhalt:
  1. Sagem mit Einsteiger-, Multimedia- und UMTS-Handys
  2. Sagem mit Einsteiger-, Multimedia- und UMTS-Handys

Schon lange nicht mehr da gewesen ist ein einfarbiges Display mit blauer Hintergrundbeleuchtung wie beim my100X. Monochrome Displays arbeiten sehr stromsparend, was sich positiv auf die Akkulaufzeit auswirkt. Das Sagem my200X besitzt ein 4.096-Farben-Display.

my700x
my700x
Die beiden flachen Multimedia-Handys my700X und my800X fallen erst mal durch ihr ungewöhnliches Design ins Auge. Ein genauerer Blick auf die Funktionen zeigt außer Quadband (850/900/1.800/1.900 MHz) und EDGE wenig Ungewöhnliches. Praktisch erscheint der Musik-Player-Knopf, über den der Nutzer direkt Songs abspielen kann. Durch einen einfachen Knopfdruck kann man von einem Lied zum anderen wechseln. Das Handy arbeitet mit Wiedergabelisten und erlaubt auch das Suchen nach Interpret oder Musikrichtung. Surround-Sound über die mitgelieferten Stereokopfhörer hat Sagem ebenfalls spendiert. Gelungen: Der Benutzer kann sich mit 3D-Spielen unterhalten oder seine E-Mails durchstöbern, während er Musik hört. Insbesondere mit Spielen und gleichzeitigem Musikhören sind viele Handys mit MP3-Player überfordert.

Sagem mit Einsteiger-, Multimedia- und UMTS-Handys 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /