• IT-Karriere:
  • Services:

PlayStation 3: Festplatte auch nur optional

Festplatte als Zubehör - ähnlich wie bei der Konkurrentin Xbox 360

Anders als bisher erwartet wird auch die Festplatte der PlayStation 3 nur als Zubehör angeboten und ist - wie bei der Xbox 360 - nicht zwingend erforderlich. Entwickler müssen also auch bei der PlayStation 3 ihre Spiele so programmieren, dass sie ohne die Festplatte auskommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Aussagen von Sony Computer Entertainment bezüglich der 2,5-Zoll-Wechselfestplatte waren bisher unterschiedlich zu interpretieren. Die US-Niederlassung gibt jedoch mittlerweile auf PlayStation.com eindeutig an, dass die Festplatte - ebenso wie Memory Sticks, SD-Cards und Compact-Flash-Speicherkarten - nur optional angeboten werden wird. Ob Sony die PlayStation 3 zusätzlich auch im Paket mit einer Festplatte verkaufen wird, bleibt abzuwarten.

PlayStation.com: 'Storage Media (HDD, [...]) are sold seperately'
PlayStation.com: 'Storage Media (HDD, [...]) are sold seperately'
Stellenmarkt
  1. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn-Röttgen
  2. Klinikum Esslingen GmbH, Esslingen

Ohne die Festplatte kann die PS3 Daten nicht in einen schnelleren Cache zwischenspeichern, gleichzeitig dürften einige der erwarteten Multimedia-Funktionen ohne Festplatte nicht laufen. Bei der PlayStation 2 war die Festplatte ebenfalls optional, wurde etwa in Europa gar nicht angeboten und der Festplattenschacht verschwand später aus den Geräten. Derartiges ist bei der PS3 aber nicht zu erwarten.

Die PlayStation 3 soll im Jahr 2006 auf den Markt kommen, ab wann genau und für welche Preise sie in welchen Regionen verfügbar sein wird, hat Sony bisher noch nicht angegeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)
  4. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)

motzerator 17. Feb 2006

Hi oder Mario Party 4,5,6,7 und von wirklich jedem Frenchise gibt es sicher wieder nen...

~realistica~ 17. Feb 2006

Die WM wird in HDTV sowieso nur auf Premiere übertragen. HD-Sendungen die von Premiere...

Pre@cher 16. Feb 2006

Man konnte doch glaub ich in der hocke nach unten blicken oder jedenfalls durch...

weissauchnicht 16. Feb 2006

Naja, ich denke du hast deine Fachkompetenz mehr als einmal in diesem Thread bewiesen.

Missingno. 16. Feb 2006

das NES, das SNES, der/das(?) N64, der GameCube ^^


Folgen Sie uns
       


Einfache Fluid-Simulation in Blender - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man in 15 Minuten eine Flüssigkeit in Blender animiert.

Einfache Fluid-Simulation in Blender - Tutorial Video aufrufen
Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

    •  /