Abo
  • Services:
Anzeige

Nintendo DS: Offizieller TV-Tuner für Japan

TV-Tuner nutzt neues japanisches Digital-TV für mobile Endgeräte

Auf der Nintendo DS Conference hat Nintendo nicht nur den Opera-Browser für das Handheld angekündigt, sondern auch einen TV-Tuner, der jedoch nur in Japan funktionieren wird, da er den in Japan kommenden 1seg-Standard unterstützen wird.

Der TV-Tuner ist im Unterschied zu dem z.B. bei Lik-Sang schon länger erhältlichen NTSC-TV-Tuner um einiges kleiner. Dafür kann der neue TV-Tuner nur mit dem Nintendo DS oder Nintendo DS Lite verwendet werden, nicht aber mit dem Game Boy Advance und seinen Abkömmlingen. Er wird über den DS-Modulschacht hinten in das Handheld eingesteckt und hat eine Teleskop-Antenne. Über den Touchscreen kann man den TV-Tuner steuern, während auf dem oberen Bildschirm das Fernsehprogramm läuft.

Anzeige

Links: Nintendo-DS-TV-Modul - Rechts: TV-Modul im Nintendo DS Lite
Links: Nintendo-DS-TV-Modul - Rechts: TV-Modul im Nintendo DS Lite
Nintendos Tuner wird jedoch weder in Europa noch in den USA seinen Dienst verrichten können. Der Tuner unterstützt das bisher nur in Japan geplante 1seg, ein mobiles terrestrisches Digitalfernsehen, das ähnlich dem hiesigen DVB-H auf den effizienten H.264-Codec setzt. 1seg soll in Japan am 1. April 2006 starten und speziell für mobile Endgeräte gute Bildqualität bei geringen Datenraten liefern.

Nintendo-DS-Lite-TV-Tuner
Nintendo-DS-Lite-TV-Tuner
Bisher gibt es laut Nintendo einen funktionsfähigen Prototypen, der noch den vorderen GBA-Schacht nutzt. Die endgültige Fassung soll dann, wie auf den Konzeptbildern zu sehen, den hinteren DS-Schacht nutzen, so dass die Antenne beim mobilen Fernsehen nicht stört. Einen genauen Veröffentlichungstermin für Japan hat Nintendo noch nicht genannt.


eye home zur Startseite
Nice 16. Dez 2009

Woow, sowas wünsch ich mir hier für unser DVBT,müsst aber auch auf dem DSclassic & dem...

juxx 09. Jun 2007

Bei uns in Österreich teilweise jetzt schon bzw. Bundesweit bis in 2 Jahren nur noch DVB...

sadf 05. Jan 2007

jens

skueper 16. Feb 2006

Wo ist das Problem? Wenn man, bedingt durch einen eigenen Hausstand, eh schon GEZ-Gebühr...

fischkuchen 15. Feb 2006

https://forum.golem.de/read.php?8885,563488,563488#msg-563488 :D Wollte so einem Beitrag...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  2. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München
  3. Rodenstock GmbH, München
  4. LEONI Bordnetz-Systeme GmbH, Kitzingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 179,99€
  2. ab 649,90€
  3. bei Caseking

Folgen Sie uns
       


  1. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  2. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  3. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  4. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  5. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  6. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  7. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  8. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  9. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  10. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Perfektionierung

    ML82 | 03:57

  2. Re: Datenschutz

    ve2000 | 02:30

  3. Re: Präzedenzfall überfällig

    HorkheimerAnders | 02:17

  4. Re: Wenn ich das jetzt recht verstanden habe...

    ve2000 | 02:01

  5. Fehlendes Alleinstellungsmerkmal kann positiv...

    Dadie | 01:49


  1. 21:08

  2. 19:00

  3. 18:32

  4. 17:48

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel