Abo
  • Services:

Sicheres Phishing mit SSL

Falsche Bank-Website mit SSL-Zertifikat

Das Internet Storm Center (ISC) weist auf einen Phishing-Angriff neuer Qualität hin. Die Angreifer zielen auf Kunden der Bank "Mountain America" ab und warten auf ihrer eigenen Website mit einem gültigen SSL-Zertifikat auf, das auf den Namen der Bank und ihren Firmensitz ausgestellt war.

Artikel veröffentlicht am ,

Zwar findet sich die Website unter einer falschen URL, doch die verwendete Domain mountain-america.net klingt sehr nach dem Original. Vor allem aber das von Equifax/GeoTrust ausgestellte Zertifikat wiegt die Opfer in trügerischer Sicherheit, so das ISC.

Stellenmarkt
  1. ITZ Informationstechnologie GmbH, Essen
  2. AZTEKA Consulting GmbH, Freiburg

Es stellt sich also die Frage: Wie konnten die Betrüger an ein gültiges SSL-Zertifikat kommen, das auf den Namen der Bank ausgestellt wurde? Laut Equifax/GeoTrust sind umfangreiche, bestätigte Dokumente dafür notwendig und auch eine offizielle Bestätigung werde eingeholt, bevor ein Zertifikat ausgestellt werde, doch das reichte in diesem Fall offenbar nicht.

Bleibt unter dem Strich festzuhalten: Die SSL-Verschlüsselung allein sagt wenig aus, Links in E-Mails von Banken sollte man in jedem Fall misstrauen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Thomas Wiesingner 07. Mai 2006

Guten Tag ...und der Endkunde (Seitenbesucher) braucht mal wieder keine Verantwortung zu...

Thomas Wiesigner 07. Mai 2006

Guten Tag, zu dieser Aussage will ich doch widersprechen. In dem Fall handelte es sich um...

/mecki78 15. Feb 2006

Nur solange man keinen Trojaner hat, der einen umlenkt oder einen Man-in-the-Middel, der...


Folgen Sie uns
       


Vayyar Smart Home - Hands on

Vayyar hat auf der Ifa 2018 Vayyar Home vorgestellt. Die Box kann in einem Raum eine gestürzte Person erkennen und Hilfe rufen.

Vayyar Smart Home - Hands on Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /