Abo
  • Services:

Neue Funktionen für Open-Xchange

Zahlreiche neue Funktionen mit kostenlosem Update

Der Open-Xchange Server 5 soll im März 2006 ein größeres Update erhalten. Die Groupware-Lösung soll über 100 Verbesserungen und Neuerungen erhalten, die Kunden kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Open-Xchange Server bietet neben Austausch und Verwaltung von E-Mail, Terminen und Kontakten auch weitergehende Funktionen wie Dokumentenaustausch, Aufgaben- und Projektsteuerung. Daten können betriebssystemunabhängig über jeden beliebigen Webbrowser oder mittels Programmen wie Microsoft Outlook genutzt werden. Zudem ist die Software auch in einer Open-Source-Version verfügbar.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Solingen GmbH, Solingen
  2. Klinikum Esslingen GmbH, Eßlingen

Mit dem für März 2006 geplanten Update soll nun die Outlook-Anbindung verbessert werden. Eine Push-Technik soll für eine schnelle Anbindung sorgen und die Serverlast reduzieren. Zudem werden "Globale Adressbücher" unterstützt und Anwender können direkt in Outlook Urlaubsnotizen, Filterregeln und das Passwort bearbeiten.

Auch eine erweiterte Suchfunktion in allen Open-Xchange-Servermodulen soll zur Verfügung stehen und das Modul "Kontakte" erhält benutzerdefinierte Ansichten von Kontaktdateien sowie eine Druckfunktion für selektierte Adressen. Auch die Möglichkeit zur individuellen Darstellung von Terminen im Modul "Kalender" will der Hersteller verbessern.

Komplett überarbeitet wird das Modul "Projekte", für mehr Sicherheit soll die SSL- und TLS-Verschlüsselung der E-Mail-Übertragung sorgen. Zudem werden verteilte Mailserver-Systeme und RSS-Feeds unterstützt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Far Cry 5 gratis erhalten
  2. für 147,99€ statt 259,94€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Far Cry 5 - Fazit

Im Fazit zu Far Cry 5 zeigen wir dumme Gegner, schöne Grafik und erklären, wie Ubisoft erneut viel Potenzial verschenkt.

Far Cry 5 - Fazit Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Physik: Maserlicht aus Diamant
    Physik
    Maserlicht aus Diamant

    Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
    Von Dirk Eidemüller

    1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
    2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
    3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

    Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
    Digitalfotografie
    Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

    War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
    2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

      •  /