Abo
  • Services:
Anzeige

Opera für Nintendo DS

Norwegischer Browser für japanische DS-Nutzer

Mit Nintendos WLAN-fähigem Spiele-Handheld sollen Nutzer künftig auch im Internet surfen, dazu kooperiert Nintendo mit dem norwegischen Browser-Hersteller Opera. Dessen gleichnamiger Browser soll künftig auf einer DS-Card ausgeliefert werden und erlaubt es, die beiden Bildschirme des Nintendo DS zum Surfen zu verwenden.

Zunächst wurde Opera für Nintendo DS nur für Nutzer in Japan angekündigt, ob und wann der Browser auch hier zu Lande auf den Markt kommen wird, ist derzeit nicht bekannt. Selbst für Japan hat Nintendo noch keinen genauen Termin oder Preis genannt, hier ist nur von Juni 2006 die Rede.

Anzeige
Opera auf Nintendo DS
Opera auf Nintendo DS

Der Browser soll explizit beide Bildschirme des Nintendo DS nutzen, so dass mit dem kleinen Gerät wie mit einem PDA im Netz gesurft werden kann. Dabei basiert die Opera-Version für Nintendo DS auf dem gleichen Kern wie die PC-Ausgabe.

Für Opera ist das Nintendo DS eine weitere mobile Plattform mit rund 13 Millionen verkauften Geräten, die unterstützt wird. Im März soll in Japan mit dem Nintendo DS Lite zudem eine neue Variente des Spiele-Handhelds auf den Markt kommen.


eye home zur Startseite
gabriel 14. Aug 2006

nun. Die aussage über die "net so tollen" Displays war der vergleich mit der PSP. Die...

gabriel 14. Aug 2006

Ich surfe recht gern mit der PSP. Der Großteil der Webseiten ist trotz der recht...

Schloeni 23. Jul 2006

Was mich ja nun mehr interessieren würde ist, in wiefern Plugins unterstützt werden, ob...

Geil! 18. Feb 2006

Jo, für DS Spile ist das wirklich billig.

Schnäppchensucher 16. Feb 2006

Ich finde das billig!


Fletcher's Weblog / 15. Feb 2006

Opera auf Nintendo DS



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LuK GmbH & Co. KG, Bühl
  2. Zentrale Polizeidirektion des Landes Niedersachsen, Hannover
  3. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, verschiedene Standorte
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. ab 1.079,79€ im PCGH-Preisvergleich

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

  1. Re: TPM >= 2.0 geht nicht

    MarioWario | 02:10

  2. Re: Hört sich für mich wie eine riesen...

    Proctrap | 02:00

  3. Re: Bundesliga möchte ich nicht mal geschenkt haben.

    zacha | 01:59

  4. Re: Dankeschön, wie großzügig

    zacha | 01:56

  5. Re: traurige entwicklung

    Umaru | 01:48


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel