• IT-Karriere:
  • Services:

10fach-Zoom-Kamera mit Knick-Objektiv für schmales Gehäuse

Panasonic stellt Lumix DMC-TZ1 mit 5 Megapixeln vor

Mit der Lumix DMC-TZ1 hat Panasonic eine sehr flache Digitalkamera mit 10fach-Zoom-Objektiv angekündigt, die über eine Auflösung von 5 Megapixeln verfügt. Möglich macht die 40,2 mm dicke Konstruktion ein Zoom-Objektiv, dessen Lichtgang teilweise durch ein Winkelprisma in der Kamera umgelenkt wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Einige Linsen sind wie bei herkömmlichen Kameras in einem Objektiv-Tubus angeordnet, danach folgt im Inneren die Umlenk-Optik und wieder einige Linsen, bis das Licht schließlich auf den seitlich angebrachten CCD-Sensor trifft. Das Objektiv besteht aus ingesamt zwölf Linsen in zehn Gruppen inklusive dreier asphärischer Linsen.

Inhalt:
  1. 10fach-Zoom-Kamera mit Knick-Objektiv für schmales Gehäuse
  2. 10fach-Zoom-Kamera mit Knick-Objektiv für schmales Gehäuse

Panasonic DMC-TZ1
Panasonic DMC-TZ1
Die Kamera ist zudem mit einem optischen Bildstabilisator ausgerüstet, der bis zu drei Zeitenstufen längere und unverwackelte Freihand-Aufnahmen erlauben soll, was gerade bei langen Brennweiten sinnvoll erscheint. Die Brennweite der Kamera reicht bezogen auf das Kleinbildformat von 35 bis 350 mm bei Anfangsblendenöffnungen von F2,8 bis F4,2.

Die TZ1 ist die erste Lumix, bei der die Bildprozessor-Generation Venus Engine III von Panasonic zum Einsatz kommt, die Farb- und Helligkeitsrauschen getrennt erkennen und vor allem Ersteres gezielt unterdrücken soll. Der Empfindlichkeitsbereich der Kamera wurde bei Vollauflösung so auf ISO 800 erweitert, ohne dass das Farbrauschen des Sensors die Aufnahmen unbrauchbar machen soll.

Rückseitig ist ein 2,5-Zoll-Display mit einer Auflösung von 207.000 Pixeln angebracht, das eine automatische Helligkeitsanpassung bietet, die auf die Umgebungsbeleuchtung reagiert. Außerdem kann die Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung manuell hochgeregelt werden, wenn die Sonneneinstrahlung ein Ablesen erschwert.

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. net services GmbH & Co. KG, Flensburg

Die Zeit vom Einschalten bis zur Aufnahme der TZ1 beträgt nach Herstellerangaben 0,95 Sekunden, die Auslöseverzögerung 0,006 Sekunden. Zum Fokussieren wird ein Linearmotor genutzt, der die Geschwindigkeit beim Scharfstellen erhöhen soll. Serienaufnahmen sind mit bis zu 3 Bildern pro Sekunde in höchster Auflösung möglich. Die Kamera bietet Verschlussgeschwindigkeiten von 1/2.000 bis 8 Sekunden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
10fach-Zoom-Kamera mit Knick-Objektiv für schmales Gehäuse 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,49€
  2. 29,49€
  3. 15,99€

Fool 16. Feb 2006

Der Zoom ist genial gelöst! Wenn sie noch mit der Real Photo-Technologie daherkäme die...

OlliS 15. Feb 2006

Das einzige was mir fehlen würde, wäre ein vernünftiger Weitwinkel. 35 mm ist nicht...


Folgen Sie uns
       


Mario Kart Live - Test

In Mario Kart Live fährt ein Klempner durch unser Wohnzimmer.

Mario Kart Live - Test Video aufrufen
PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

Zenbook Flip UX371E im Test: Asus steht sich selbst im Weg
Zenbook Flip UX371E im Test
Asus steht sich selbst im Weg

Das Asus Zenbook Flip UX371E verbindet eines der besten OLED-Displays mit exzellenter Tastatur-Trackpad-Kombination. Wäre da nicht ein Aber.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook S14 S433 und S15 S513 Asus bringt Tiger-Lake-Notebooks ab 700 Euro
  2. Asus Expertbook P1 350-Euro-Notebook tauscht gutes Display gegen gesteckten RAM
  3. Asus Zenfone 7 kommt mit Dreifach-Klappkamera

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


      •  /