• IT-Karriere:
  • Services:

Skype 2.0 für WindowsCE-Geräte erschienen

Zahlreiche kleine Verbesserungen an mobiler Skype-Version vorgenommen

Für WindowsCE-Geräte wurde Skype in der Version 2.0 veröffentlicht, womit einige Neuerungen in die VoIP- und Chat-Software Einzug gehalten haben. Vor allem die Menge der unterstützten Geräte wurde erhöht, so dass mehr Besitzer eines WindowsCE-Geräts Skype auf ihren mobilen Begleitern einsetzen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Skype für Pocket PC 2.0
Skype für Pocket PC 2.0
Skype für Pocket PC 2.0 bietet nun endlich eine automatische Synchronisierung der Skype-Kontakte zwischen dem mobilen Begleiter und einem Desktop-PC, so dass die Kontakte nicht mehr mühsam manuell übertragen werden müssen. Allgemein soll die Kontaktsuche vereinfacht worden sein und es gibt eine Anzeige der Online-Präsenz. Anrufe sind von Skype auch zu SkypeOut möglich, wobei SkypeOut-Anrufe direkt aus dem Adressbuch des Geräts ausgeführt werden können.

Stellenmarkt
  1. Conditorei Coppenrath & Wiese KG, Mettingen
  2. m3connect GmbH, Aachen

Skype für Pocket PC 2.0
Skype für Pocket PC 2.0
Mit der neuen Skype-Version werden außerdem mehr WindowsCE-Geräte unterstützt. Nach wie vor muss mindestens die WindowsCE-Version Pocket PC 2003 vorhanden sein, auf älteren Geräten lässt sich Skype nicht einsetzen. Dafür werden nun auch Display-Auflösungen von 240 x 240 Pixeln unterstützt, wie sie vor allem in Smartphones mit integrierter Mini-Tastatur zu finden sind. Ferner soll die Sprachqualität im Vergleich zur Vorversion verbessert worden sein.

Skype 2.0 für die WindowsCE-Version PocketPC 2003 oder höher steht ab sofort zum Download bereit. Als Systemvoraussetzung sollte das betreffende Gerät mindestens einen 312 MHz schnellen Prozessor besitzen und mit WLAN oder UMTS sowie einem Mikrofon oder Headset ausgestattet sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

intel insider 15. Feb 2006

Doch - wenn man einen Intel Prozessor hat macht es schon Sinn. Insider

asdf 15. Feb 2006

Schade, dass es Skype nicht für Palms gibt. Kennt jemand eine Alternative?

Kay 14. Feb 2006

Ich würde mich ja mal über ne neue Linux-Version freuen. Die aktuelle ist recht...

marb 14. Feb 2006

Vor rund einem Jahr wurde glaub ich von Skype Cheffe versprochen, dass Symbian in zukunft...

sadfq@dasf.com 14. Feb 2006

hab das alte skype mal auf meinem PDA ausprobiert ... die performance und sprachqualität...


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Vergleich

Wir haben Sonys neuen WH-1000XM4 bei der ANC-Leistung gegen Sonys alten WH-1000XM3 und Boses Noise Cancelling Headphones 700 antreten lassen.

ANC-Kopfhörer im Vergleich Video aufrufen
iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  2. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe
  3. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht

AVM Fritzdect Smarthome im Test: Nicht smart kann auch smarter sein
AVM Fritzdect Smarthome im Test
Nicht smart kann auch smarter sein

AVMs Fritz Smarthome nutzt den Dect-Standard, um Lampen und Schalter miteinander zu verbinden. Das geht auch offline im eigenen LAN.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Konkurrenz zu Philips Hue Signify bringt WLAN-Lampen von Wiz auf den Markt
  2. Smarte Kühlschränke Hersteller verschweigen Kundschaft Support-Dauer
  3. Magenta Smart Home Telekom bietet mehr für das kostenlose Angebot

Energie- und Verkehrswende: Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne
Energie- und Verkehrswende
Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne

Wasserstoff-Flugzeuge und E-Fuels könnten den Flugverkehr klimafreundlicher machen, sie werden aber gigantische Mengen Strom benötigen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Luftfahrt Neuer Flughafen in Berlin ist eröffnet
  2. Luftfahrt Booms Überschallprototyp wird im Oktober enthüllt
  3. Flugzeuge CO2-neutral zu fliegen, reicht nicht

    •  /