Samsung und sein UMTS-Portfolio: von Lite bis Megapixel

Viele Modelle mit mehr oder weniger Multimedia an Bord

Samsung setzt 2006 ganz auf UMTS. Entsprechend umfangreich ist das Portfolio an Geräten, die Samsung für die schnelle Datenübertragung gerüstet hat. Ein-, Zwei- oder Drei-Megapixel-Kamera, flaches oder ganz flaches Gehäuse, viel oder sehr viel Speicher - eine Palette von unterschiedlichen Modellen soll im Laufe des Jahres 2006 zur Verfügung stehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsung SGH-Z710
Samsung SGH-Z710
Den Anfang macht mit dem SGH-Z710 ein Foto-Handy: Das SGH-Z710 ist Samsungs erstes UMTS-Handy mit einer 3,2-Megapixel-Kamera. So wie wir es auch vom Nokia N90 kennen, verfügt das Z710 von Samsung über ein drehbares LC-Display, mit dem das Fotografieren komfortabler von der Hand gehen soll als dies mit einem starren Display der Fall wäre. Die Digitalkamera verfügt über eine Autofokus-Funktion, außerdem soll eine Visitenkartenerkennung an Bord sein. Wenn sie gut funktioniert, erspart sie das mühsame Eintippen von manchmal schwierigen Namen und langen Telefonnummern in die Handy-Kontakte. Auch fein: ein TV-Ausgang, um Fotos und andere Dokumente direkt über den Fernseher zu betrachten.

Inhalt:
  1. Samsung und sein UMTS-Portfolio: von Lite bis Megapixel
  2. Samsung und sein UMTS-Portfolio: von Lite bis Megapixel

Samsung SGH-Z710
Samsung SGH-Z710
Ein UKW-Radio und einen Musik-Player hat das Handy auch eingebaut, er spielt MP3, AAC, AAC+ sowie WMA ab. Darauf abgestimmt dürften die Stereolautsprecher und der digitale Soundverstärker sein. Als Speicher stehen 128 MByte intern sowie ein MicroSD-Steckplatz zur Verfügung. Datentausch erfolgt über Bluetooth oder USB. Auch das Display kann sich sehen lassen: Es misst 2,15 Zoll bei einer QVGA-Auflösung (320 x 240 Pixel) und stellt bis zu 262.144 Farben dar. Das Triband-Gerät (900/1.800/1.900 MHz) mit UMTS geht mit 107 Gramm und 95,7 x 47,5 x 20,4 mm als mittelschlank durch.

Samsung SGH-Z350
Samsung SGH-Z350
Das Samsung-Handy SGH-Z350 mit Schiebemechanismus sieht schon eine Nummer kleiner aus: 1,3-Megapixel-Kamera, MP3-Player (MP3, AAC, AAC+ sowie AAC+(e)) und PictBridge sind praktische Funktionen. Schön groß ist das 2-Zoll-Display. Der Speicher dagegen scheint knapp bemessen: 30 MByte intern erfordern einen Steckplatz, den Samsung für MicroSD-Karten eingebaut hat. Die Maße lesen sich ähnlich wie beim Z710: 97 x 48 x 18,4 mm und 107 Gramm. Samsung sieht dieses Modell in der Nachfolge des SGH-D500 oder SGH-D600.

Als Fliegengewicht tituliert Samsung das SGH-Z330: Mit den Maßen 91 x 46 x 21 Millimeter soll es kleiner als eine Audiokassette sein und gerade mal 85 Gramm wiegen. Es verfügt über eine 1,3-Megapixel-Kamera und unterstützt Bluetooth-Printing. Ein MP3-Player (MP3, AAC, AAC+ und AAC+(e)) sowie 140 MByte Speicher sind an Bord, doch mehr gibt es nicht - eine Speichererweiterung ist nicht vorgesehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Samsung und sein UMTS-Portfolio: von Lite bis Megapixel 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sea of Thieves
Rund zehn Stunden Abenteuer unter der Piratenflagge

Die solo spielbare Kampagne Sea of Thieves: A Pirate's Life schickt Freibeuter in den Fluch der Karibik mit Jack Sparrow und Davy Jones.
Von Peter Steinlechner

Sea of Thieves: Rund zehn Stunden Abenteuer unter der Piratenflagge
Artikel
  1. PC-Hardware: Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar
    PC-Hardware
    Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar

    Die Preise für Grafikkarten sind zuletzt gesunken, es gibt mehr Pixelbeschleuniger auf Lager. Das hat mehrere Gründe.

  2. Prime Day 2021 bei Amazon - das sind die Highlights
     
    Prime Day 2021 bei Amazon - das sind die Highlights

    Lange haben wir gewartet, jetzt ist es so weit: Der Prime Day 2021 ist gestartet und bietet millionenfache Angebote aus allen Kategorien.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
    Razer Blade 14 im Test
    Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

    Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
    Ein Test von Marc Sauter

Sprudel 15. Feb 2006

Kann man sein Umfeld mit einem teuren Handy beeindrucken ? Diese Frage muß ich mir oft...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /