Abo
  • Services:
Anzeige

Jumpgate: Kleinere Erweiterungen für das Onlinespiel

NetDevil kündigt neue KI und "Interfactional Warfare System" an

Von den Onlinespielen, die sich um Science-Fiction und die Weiten des Weltalls drehen, macht das mittlerweile recht alte Onlinespiel Jumpgate schon seit langem nicht mehr auf sich aufmerksam. Doch jetzt meldet sich einer der Entwickler von NetDevil zu Wort.

Screenshot #2
Screenshot #2
NetDevil ist derzeit nicht nur mit der Entwicklung des Onlinespiels Auto Assault beschäftigt, sondern arbeitet auch weiterhin mit einem kleinen Team an dem Onlinespiel Jumpgate. In seinem Developer Journal auf mmorpg.com verriet nun Steve "Istvan" Hartmeyer, einer der Jumpgate-Entwickler, was in den nächsten Monaten geplant ist.

Anzeige

Screenshot #3
Screenshot #3
Optisch merkt man dem Spiel die fast fünf Jahre sofort an, die es auf dem Buckel hat. Nichtsdestotrotz versprechen die Entwickler, dass sich in nächster Zeit einiges für die Community tun wird. Größere Erweiterungen wie etwa Jumpgate: Episode 2 soll es jedoch nicht mehr geben, stattdessen konzentrieren sich die Entwickler auf häufiger erscheinende, dafür aber kleinere Patches, die das Spiel auch erweitern sollen. So plant NetDevil, in nächster Zeit den Programmcode der künstlichen Intelligenz neu zu schreiben und ein neues "Interfactional Warfare System" in das Spiel zu integrieren, mehr sagt Hartmeyer jedoch noch nicht. Man will auch weiter den Fokus auf das spielerische Können legen und sich vor allem auf "Social Tools" konzentrieren, welche die Spieleraktivititäten in eine Richtung lenken und möglicherweise sogar die "dynamische Evolution der Spielwelt als Ganzes" beinflussen sollen, so Steve Hartmeyer.

Screenshot #5
Screenshot #5
Jumpgate hat derzeit etwa 16.000 Abonnenten, die jedoch ausreichen, um die weitere Finanzierung des Spiels mit einem kleinen Entwicklerteam zu sichern und das trotz einiger Rückschläge wie der Schließung des Partners Mighty Games und der Zusammenlegung der Spieler auf einen einzelnen weltweiten Server im vergangenen Jahr.

Von dem Onlinespiel Eve-Online unterscheidet sich Jumpgate vor allem dadurch, dass das eigene Raumschiff und dessen Waffen direkt und nicht per Mausklick auf Knöpfe gesteuert werden müssen. Statistische Werte haben in NetDevils Onlinespiel deshalb einen vergleichsweise geringen Einfluss auf das Spielgeschehen, es zählen Reaktion und fliegerisches Können.

Jumpgate kann für zehn Tage kostenlos getestet werden, die Angabe einer Kreditkarte ist jedoch notwendig, danach kostet das Spiel knapp 10,- US-Dollar je Monat.


eye home zur Startseite
wiwa 20. Sep 2006

das gibet nich

Gawal 14. Mai 2006

genau und die Quants kriegen von mir den hintern versohlt :) Hail Octa!!! HrHrHrHr



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GK Software AG, Schöneck/Vogtland
  2. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG, Schwabach / Metropolregion Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,00€ (bitte nach unten scrollen)
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, GTA 5 24,99€, Rainbox Six Siege 17,99€, Urban Empire 9...
  3. 44,99€

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: Bisher 700000 Menschen sagen "danke Staat".

    lennartc | 22:40

  2. Re: Müll hat einen Namen

    bbk | 22:37

  3. Re: Technisch gesehen

    bbk | 22:36

  4. Re: Also kein Problem

    Faksimile | 22:35

  5. Re: 7,70¤ je GB komisch

    DerDy | 22:26


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel