Nexuiz 1.5 - Erweiterter Open-Source-Shooter

Privates Entwicklerteam sucht noch nach Helfern für weiteres Projekt

Der als Open Source veröffentlichte Netzwerk-Shooter "Nexuiz" bietet in der nun erschienenen Version 1.5 nicht nur neue Spiel-Modi und neue Maps, sondern bringt auch andere Veränderungen. Das komplette Spiel ist für Windows, Linux und MacOS X kostenlos inklusive Quellcode im Rahmen der GPL erhältlich.

Artikel veröffentlicht am ,

Nexuiz
Nexuiz
Nexuiz 1.5 bietet neue Spiel-Modi (u.a. Last Man Standing), verbesserte Computergegner (Bots), überarbeitete Texturen und neue Sound-Effekte. Dank überarbeiteter Netzwerkunterstützung sollen seltener Probleme auftreten und die Spiel-Engine-Verbesserungen beinhalten u.a. Abstimmungen, einen Beobachtermodus, Team-Menüs und Team-Highscores. Dazu kommen noch neue bzw. überarbeitete Maps sowie neue 3D-Modelle. Für schnelle Gefechte mit Bots wurde noch ein "Instant Action"-Knopf in das überarbeitete Menü integriert, was vor allem Einsteigern einen leichteren Zugang verschaffen soll. Das Zielen soll in Nexuiz 1.5 ebenfalls verbessert worden sein.

Stellenmarkt
  1. Ingenieur (w/m/d) Kommunikationstechnik
    Deutscher Bundestag, Berlin
  2. Softwarearchitekt (m/w/d) in einem Cloud-Native-Stack
    PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet)
Detailsuche

Zymotic (in Entwicklung)
Zymotic (in Entwicklung)
Für Netzwerk-Gefechte zwischen Spielern ist anzumerken, dass Nexuiz 1.5 dank der vielen Änderungen auch einen Server mit der Version 1.5 erfordert - und umgekehrt. Ältere Clients sollten deshalb bald durch die neuere Version ersetzt werden. Auch Nexuiz 1.5 basiert noch auf LordHavocs Engine DarkPlaces, einer stark modifizierten Quake-Engine.

Nexuiz findet sich zum kostenlosen Download unter www.nexuiz.com bzw. den dort verlinkten Mirrors. Derweil sucht das hinter dem ambitionierten Projekt stehende private Entwicklerteam Alientrap noch nach Grafikern und Level-Designern, die sich am nächsten Shooter-Projekt ("Zymotic") beteiligen wollen. Die Arbeit des Teams kann per PayPal mit Spenden honoriert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


epsillon 15. Feb 2006

Wenn man's genau nimmt hat das Symbol der Organisation einen weißen Hintergrund. Das...

fischkuchen 14. Feb 2006

Also ich muss wirklich sagen, im Vergleich zur Vorversion gefällt mir Nexuiz 1.5 deutlich...

NaliWarrior 14. Feb 2006

Eine gewisse Ähnlichkeit besteht. Die Weltraum-Karte erinnert IMHO allerdings eher an Q3A.

fuzzy 14. Feb 2006

Das tut es definitiv :D Überblendeffekte ohne SM 2 un so. Sehr cool :)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Superbase V
Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
Artikel
  1. Tesla Optimus: Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp
    Tesla Optimus
    Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp

    Roboter könnten für Tesla aus Sicht von Elon Musk bedeutender werden als Elektroautos. Der Konzern zeigte seinen ersten Roboter-Prototypen.

  2. Microsofts E-Mail: Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit
    Microsofts E-Mail
    Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit

    Ab dem 1. Oktober 2022 müssen Exchange-Clients zwingend Microsofts moderne Authentifizierung nutzen. Das bedeutet Mehrarbeit.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

  3. Google: Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller
    Google
    Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller

    Mit der Einstellung von Stadia können auch Tausende der speziellen Controller ohne ein Update nicht mehr drahtlos genutzt werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. LC-Power LC-M27-QHD-240-C-K 389€) und Damn-Deals (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€, NZXT Kraken X73 139€) • Alternate: Weekend Sale • Razer Strider XXL 33,90€ • JBL Live Pro+ 49€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ • LG OLED65CS9LA 1.699€ [Werbung]
    •  /