Yahoo veröffentlicht AJAX-Bibliothek als Open Source

User Interface Library und Design Pattern Library veröffentlicht

Yahoo hat seine JavaScript-Bilbiothek für webbasierte Benutzer-Schnittstellen als Open Source veröffentlicht. Mit den Komponenten "Yahoo User Interface Library" sollen sich Webapplikationen im Desktop-Stil samt ereignisgesteuerter Interaktion entwickeln lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Man habe versucht, vor allem eine schlanke und modulare Bibliothek zu schaffen, um die Größe der entsprechenden Webseiten möglichst klein zu halten. Yahoo selbst nutzt die Bibliothek seit rund sechs Monaten für verschiedene Webapplikationen, z.B. für Yahoos personalisierbares News-Portal.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker / Systemadministrator (m/w/d)
    Detlef Hegemann Verwaltungs- und Beteiligungs GmbH, Bremen
  2. Inhouse SAP FI/CO-Berater (m/w/d)
    Thomas Sabo GmbH & Co. KG, Lauf an der Pegnitz
Detailsuche

Die Bibliothek selbst stellt Yahoo unter einer BSD-Lizenz zur Verfügung. Damit kann sie von jedem mit minimalen Auflagen eingesetzt werden. Zu der Bibliothek haben mehr als 100 Webentwickler bei Yahoo beigetragen und jedes einzelne Utility und Widget wurde bereits von Millionen Nutzern und ihren Browsern getestet, schwärmt Yahoo.

Auf Browser-Seite werden alle von Yahoo als A-Grade bezeichneten Browser unterstützt. Details zum Graded Browser Support verrät Yahoo in seinem Developer Network, weitere Details zur Yahoo User Interface Library im dazugehörigen YUI-Blog.

Mit dem Schritt, die Bibliothek als Open Source zur Verfügung zu stellen, erhofft sich Yahoo zum einen weitere Verbesserungen, will aber zugleich moderne Webtechnologien weiter voranbringen. Dazu hat Yahoo neben der YUI-Bibliothek auch so genannte Design-Pattern unter einer Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht. Diese sollen optimale Lösungen für oft auftretende Probleme liefern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


JanD 23. Feb 2006

Es gibt inzwischen einen nahezu unüberschaubaren Berg an Ajax Frameworks. Auf http://www...

Halsab Schneider 16. Feb 2006

Lol! kennst du z.B. directbox? da kriegst du wenigstens was geboten für's Geld (und sogar...

Paulix 15. Feb 2006

Ok, ich auch nicht, aber dennoch mal die Frage: Nenne mir mal wirklich barrierefreie...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
MS Satoshi
Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
Von Elke Wittich

MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
Artikel
  1. Gigafactory Berlin: Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung
    Gigafactory Berlin
    Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung

    Tesla verzichtet für die geplante Akkufertigung in Grünheide bei Berlin auf eine mögliche staatliche Förderung in Milliardenhöhe.

  2. Microsoft: Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt
    Microsoft
    Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt

    Im Multiplayer von Halo Infinite gibt es offenbar immer mehr Cheater. Nun fordern Xbox-Spieler eine Option, um gemeinsame Partien mit PCs zu vermeiden.

  3. 50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen
     
    50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen

    Die Black Week 2021 in der Golem Karrierewelt läuft weiter: 50 Prozent bei zahlreichen Live-Workshops, Coachings und E-Learnings sparen - noch bis Montag!
    Sponsored Post von Golem Akademie

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Black Friday • Corsair MP600 Pro XT 1TB 167,96€ • Apple Watch Series 6 ab 379€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /