Abo
  • Services:
Anzeige

Bildstabilisierte Panasonic-Kompaktkamera mit Weitwinkel

Lumix DMC-FX01 bietet 6 Megapixel Auflösung

Panasonic stellt mit der Lumix DMC-FX01 eine 6-Megapixel-Kamera mit einem 3,6fach-Zoom-Objektiv vor, das bezogen auf das Kleinbildformat einen Brennweitenbereich von 28 bis 102 mm bei F2,8 bis 5,6 abdeckt. Insgesamt enthält das siebenlinsige Objektiv vier asphärische Elemente und ist mit einem optischen Bildstabilisator ausgerüstet.

Panasonic Lumix DMC-FX01
Panasonic Lumix DMC-FX01
Der Bildstabilisator arbeitet in zwei Modi: entweder mit permanenter Aktivierung auch für ein ruhiges Monitorbild oder mit Auslösesynchronisation, bei der immer die maximale Ausgleichsmöglichkeit im Moment der Belichtung gegeben ist.

Anzeige

Auf der Kamera-Rückseite prangt ein 2,5-Zoll-Display mit einer Auflösung von 207.000 Pixeln. Bei Bedarf kann die Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung verstärkt werden. Die Anzeige soll sich auch noch aus unüblichen Winkeln ablesen lassen, beispielsweise wenn schräg über Kopf fotografiert wird. Ein optischer Sucher ist leider nicht vorhanden.

Die FX01 verfügt neben einem Programmmodus über 17 Motivprograme. Darüber hinaus gibt es manuelle Einstellmöglichkeiten für die Lichtempfindlichkeit, Belichtungskorrektur, eine Belichtungsreihenautomatik und eine Weißabgleichsfeinabstimmung. Die Lichtempfindlichkeit kann zwischen ISO 80, 100, 200 und 400 auch noch auf ISO 800 und 1600 heraufgedreht werden.

Der Weißabgleich kann automatisch oder anhand einiger Voreinstellungen sowie manuell vorgenommen werden. Außerdem steht - abgesehen vom Automatikmodus - auch noch eine manuelle Feineinstellung in 150-Kelvin-Stufen zur Auswahl.

Panasonic Lumix DMC-FX01
Panasonic Lumix DMC-FX01
Neben einem Mehrfeld-Autofokus (AF) mit fünf Feldern gibt es noch einen Hochgeschwindigkeitsmodus, der nur drei Felder nutzt und Rechenkapazität zu Lasten des Monitor-Bildaufbaus dem AF-Modul zuteilt. Darüber hinaus gibt es einen Ein-Feld-AF und einen Spot-AF. Ein Hilfslicht soll das AF-System bei Dunkelheit unterstützen.

Der Apparat weist laut Herstellerangaben eine Auslöseverzögerung von 0,005 Sekunden auf. Serienaufnahmen sind mit 3 Bildern pro Sekunde für 6 Bilder in Folge möglich. Dieser Wert erhöht sich, wenn man die Auflösung reduziert. Die Belichtungszeiten rangieren von 1/2.000 bis 8 Sekunden. Der kleine eingebaute Blitz weist eine Reichweite von 0,6 bis 4 m im Weitwinkel- und 0,3 bis 2 m im Telebereich auf.

Die Kamera kann Videos im 16:9-Breitbildformat mit einer Auflösung von 848 x 480 Pixeln mit 30 Bildern pro Sekunde samt Ton aufzeichnen. Normale 4:3-Aufnahmen mit 640 x 480 Pixeln kann man auch anfertigen.

Die FX01 schreibt auf SD- und Multimedia-Cards und verfügt über einen eingebauten Lautsprecher, einen PictBridge-kompatiblen USB-Anschluss sowie einen Ausgang für das TV-Gerät. Der mitgelieferte Akku soll nach CIPA-Testbedingungen 320 Bilder pro Ladung ermöglichen. Die Kamera misst 94,1 x 51,1 x 24,2 mm bei einem Leergewicht von 132 Gramm. Im Lieferumfang ist eine 16-MByte-SD-Karte enthalten.

Die Panasonic DMC-FX01 soll ab März 2006 für 429,- Euro in den Gehäusefarben Silber, Mattschwarz und Nachtblau angeboten werden. Als Zubehör soll es ab Mai auch noch ein Unterwassergehäuse geben, dessen Preis Panasonic noch nicht bekannt gab.


eye home zur Startseite
Eugene 27. Mai 2006

Ich kann die FX01 empfehlen. Exzellente Bilder. Benutze auch eine Canon 20D. Sehr...

Bodo 16. Mär 2006

Naja, die LX01 hatte ich - und zwar in der Nobelversion von Leica, Namens D-Lux2. Also da...

welle123 15. Feb 2006

Kann aus dem Artikel nicht herauslesen, ob die Videos auch nach MPEG4 komprimiert werden...

herbie 14. Feb 2006

Ich hab ne Ricoh Caplio GX und bin vom Rauschverhalten auch nicht allzu angetan :( Von...

erromatuer 14. Feb 2006

Dann schaut euch mal diese auch noch an :-) http://www.pma-show.com/2006/digital_camera...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  3. Verve Consulting GmbH, Hamburg, Köln
  4. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ statt 149,90€
  2. und Destiny 2 gratis erhalten
  3. 9,49€ + Versandkosten (Steam Link einzeln kostet sonst 54,99€ und das Spiel regulär 11,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: Der naechste aufgekochte Zombie

    bernstein | 03:46

  2. Re: Das wird den privaten Medienkonzeren aber stinken

    mambokurt | 03:30

  3. Re: Ich will möglichst viele Quellen nutzen können!

    mambokurt | 03:25

  4. Re: Edge GUI extrem Langsam seit 1709

    Baertiger1980 | 03:19

  5. Re: Nur die Überschrift gelesen...

    Baertiger1980 | 03:14


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel