Abo
  • Services:

Samsungs Handy-Flotte: HSDPA-Handy und Tastatur-Smartphone

Sehr flach, sehr schnell, sehr schick

Samsung präsentiert gern eine ganze Batterie an neuen Geräten. Diesmal umfasst das Portfolio ein Windows-Mobile-Smartphone mit QWERTZ-Tastatur (SGH-i320), ein Klapp-Handy für GSM/GPRS (SGH-E870), ein flaches Schiebe-Handy (SGH-D520), ein UMTS-Gerät (SGH-Z150) und ein HSDPA-Telefon (SGH-Z560). Die Modelle zeichnen sich neben den aktuell gängigen Standards wie E-Mail oder MP3s abspielen durch Hochgeschwindigkeitssurfen oder kompakte QWERTZ-Tastatur aus. Oder sie verfügen über Megapixel-Kameras und Camcorder-Funktionen.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsung SGH-i320
Samsung SGH-i320
Bei jeglichen Handy-Modellen unterbieten sich die Hersteller derzeit an flachen Modellen. So zeigt Samsung mit dem SGH-i320 das nach eigenen Angaben schlankeste Smartphone mit kompletter QWERTZ-Tastatur. Zwar weist das Mobiltelefon eine Tiefe von nur 11,5 Millimetern auf, dafür ist es ein bisschen breiter gebaut, schließlich musste die QWERTZ-Tastatur Platz finden. Die Gesamtmaße: 111 x 59 x 11,5 mm.

Inhalt:
  1. Samsungs Handy-Flotte: HSDPA-Handy und Tastatur-Smartphone
  2. Samsungs Handy-Flotte: HSDPA-Handy und Tastatur-Smartphone

Das SGH-i320 ist als Smartphone für Geschäftsleute konzipiert und verwendet als Betriebssystem Windows Mobile 5.0. Als Triband-Gerät (900/1.800/1.900 MHz), das auch EDGE beherrscht, verfügt es über ein 2,2-Zoll-TFT-Display, das Inhalte mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln bei bis zu 65.536 Farben darstellt. Es bietet 120 MByte internen Speicherplatz, der über MicroSD-Karten erweiterbar ist. Es beherrscht Push-E-Mail und die gängigen PIM-Funktionen wie Kontakte und Kalender, die via USB mit dem PC abgeglichen werden können. Zum Betrachten verschiedener Dokumente auf dem Display ist der Picsel-Viewer vorinstalliert. Weiterhin bietet das Smartphone eine Spracherkennung.

Ebenfalls an Bord befindet sich eine 1,3-Megapixel-Kamera, die auch Videos aufnimmt. Ein weiteres Multimediaelement: Ein MP3-Player mit Stereo-Lautsprechern an Bord spielt viele Formate ab. Neben MP3, AAC, AAC+, WMA und WAV gehört auch OGG dazu, das viele andere MP3-Player nicht verstehen.

Samsung SGH-E870
Samsung SGH-E870
Das Samsung SGH-E870, auch ein Tribandgerät (900/1.800/1.900 MHz) mit EDGE, kommt als 92 x 42 x 16,5 mm zartes, 85 Gramm leichtes Klapp-Handy daher. Es hat eine 1,3-Megapixel-Kamera und einen MP3-Player eingebaut, daneben zeichnet es sich durch einen TV-Ausgang und einen digitalen Soundverstärker aus. An Bord sind, anders als beim SGH-i320, jedoch nur 80 MByte Speicher plus ein MicroSD-Steckplatz.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Einsatzorte
  2. dSPACE GmbH, Paderborn

Die Displaygröße ist für ein Klapp-Handy klassisch: Die Innenanzeige besteht aus einem 1,9-Zoll-TFT-Display, das bei 176 x 200 Pixeln bis zu 262.144 Farben zeigt. Außen findet sich ein 1,1-Zoll-OLED mit 96 x 80 Pixeln und bis zu 65.536 Farben.

Samsungs Handy-Flotte: HSDPA-Handy und Tastatur-Smartphone 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

ip (Golem.de) 14. Feb 2006

so ist es. Danke für den Hinweis, der Fehler ist nun korrigiert.


Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    •  /