Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Beta-Version von Adobe Lightroom

Software nun als Universal-Binary zu haben

Adobe legte eine neue Beta-Version seines RAW-Bildbearbeitungswerkzeugs Lightroom vor neue Funktionen mitbringt und zudem als Univeral Binary-Version für MacOS X daherkommt. So läuft die Software sowohl auf PowerPC-basierten Modellen als auch auf den neuen Intel-Macs. Eine Windows-Version soll später folgen.

Screenshot #1
Screenshot #1
Lightroom bietet eine Workflow-basierte Oberfläche, die vom Import der Digitalkamera-Rohdaten bis hin zu ihrer "Belichtung", der Verschlagwortung der Bilder sowie zur Gruppierung und Suche der Aufnahmen samt Druck und Diashow reicht. Lightroom soll dabei nach Angaben des Unternehmens die Bildbearbeitungssoftware Photoshop CS2 ergänzen und richtet sich im Gegensatz zu Photoshop ausschließlich an Bearbeiter von Digitalkamera-Bildern. Auch Photoshop bietet ein RAW-Modul, das Workflow-Funktionen bietet. Da aber Lightroom deutlich schlanker ist, dürfte es gerade im mobilen Einsatz interessant sein.

Anzeige

Die Bedienoberfläche weicht deutlich von der bisherigen Adobe-Programmwelt ab. Besonders viel Wert wurde auf die Bildanzeige gelegt, wobei es einige Werkzeuge zur Ausschnittsvergrößerung, Objektiv- und Farbkorrektur, zum Bildvergleich und Durchsuchen größerer Bildmengen gibt. Die Originale werden dabei nicht modifiziert, es werden wie in Aperture lediglich Kopien in Lightroom verwaltet und auch die Bearbeitungsergebnisse modifizieren die Ausgangsdatei nicht. Beim Import kann man das Bildmaterial wahlweise auch in Adobes Digital Negative Format (DNG) konvertiert.

Screenshot #5
Screenshot #5
Die Lightroom Beta 2.0 wartet im Develop-Modul nun mit neuen Werkzeugen zum Zuschneiden und Ausrichten der Bilder auf. Außerdem lassen sich Diashows mit Musik unterlegen und Listen mit hierarchischen Suchbegriffen anlegen, mit denen Anwender Stichwörter zu ihren Bildern effizienter zuordnen und verwalten können.

Fotografen haben zudem mehr Optionen zur Verfügung um zu bestimmen, wie ihre Bilder basierend auf dem nativen Format an Photoshop CS2 übergeben werden. Zudem liest Lightroom Beta 2.0 viele IPTC-Felder aus und ist in der Lage, XMP-Metadaten zu im- und exportieren.

Lightroom unterstützt nach Herstellerangaben mehr als 100 Kameramodelle und ist für MacOS X 10.4.3 konzipiert. Eine Windows-Version der Software soll aber folgen, sobald die Version für MacOS X fertig gestellt wurde. Die aktuelle Beta-Version von Lightroom für MacOS X steht unter adobe.com/technologies/lightroom zum kostenlosen Download bereit.


eye home zur Startseite
Geblendeter 14. Feb 2006

Als ob Du jemals einen 30-Zöller auch nur zu Gesicht bekommen hättest... Bei diesem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  2. Robert Bosch Start-up GmbH, Renningen
  3. DENX Software Engineering GmbH, Gröbenzell bei München oder Happurg bei Nürnberg
  4. ADWEKO Consulting GmbH, deutschlandweit


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 7,99€
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Electronic Arts

    Hunde, Katzen und Weltraumschlachten

  2. Microsoft

    Age of Empires 4 angekündigt

  3. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  4. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  5. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  6. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  7. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  8. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  9. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  10. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Das Veröffentlichungsdatum von Age of Empires...

    sTy2k | 07:34

  2. Re: Icon mit Zahl

    Flyns | 07:34

  3. Re: die liste geht nur bis S

    Kakiss | 07:32

  4. Re: Sieht ja chic aus

    DetlevCM | 07:24

  5. Re: Bauernfängerei

    Ext3h | 07:20


  1. 07:23

  2. 07:06

  3. 20:53

  4. 18:40

  5. 18:25

  6. 17:52

  7. 17:30

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel