Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Beta-Version von Adobe Lightroom

Software nun als Universal-Binary zu haben

Adobe legte eine neue Beta-Version seines RAW-Bildbearbeitungswerkzeugs Lightroom vor neue Funktionen mitbringt und zudem als Univeral Binary-Version für MacOS X daherkommt. So läuft die Software sowohl auf PowerPC-basierten Modellen als auch auf den neuen Intel-Macs. Eine Windows-Version soll später folgen.

Screenshot #1
Screenshot #1
Lightroom bietet eine Workflow-basierte Oberfläche, die vom Import der Digitalkamera-Rohdaten bis hin zu ihrer "Belichtung", der Verschlagwortung der Bilder sowie zur Gruppierung und Suche der Aufnahmen samt Druck und Diashow reicht. Lightroom soll dabei nach Angaben des Unternehmens die Bildbearbeitungssoftware Photoshop CS2 ergänzen und richtet sich im Gegensatz zu Photoshop ausschließlich an Bearbeiter von Digitalkamera-Bildern. Auch Photoshop bietet ein RAW-Modul, das Workflow-Funktionen bietet. Da aber Lightroom deutlich schlanker ist, dürfte es gerade im mobilen Einsatz interessant sein.

Anzeige

Die Bedienoberfläche weicht deutlich von der bisherigen Adobe-Programmwelt ab. Besonders viel Wert wurde auf die Bildanzeige gelegt, wobei es einige Werkzeuge zur Ausschnittsvergrößerung, Objektiv- und Farbkorrektur, zum Bildvergleich und Durchsuchen größerer Bildmengen gibt. Die Originale werden dabei nicht modifiziert, es werden wie in Aperture lediglich Kopien in Lightroom verwaltet und auch die Bearbeitungsergebnisse modifizieren die Ausgangsdatei nicht. Beim Import kann man das Bildmaterial wahlweise auch in Adobes Digital Negative Format (DNG) konvertiert.

Screenshot #5
Screenshot #5
Die Lightroom Beta 2.0 wartet im Develop-Modul nun mit neuen Werkzeugen zum Zuschneiden und Ausrichten der Bilder auf. Außerdem lassen sich Diashows mit Musik unterlegen und Listen mit hierarchischen Suchbegriffen anlegen, mit denen Anwender Stichwörter zu ihren Bildern effizienter zuordnen und verwalten können.

Fotografen haben zudem mehr Optionen zur Verfügung um zu bestimmen, wie ihre Bilder basierend auf dem nativen Format an Photoshop CS2 übergeben werden. Zudem liest Lightroom Beta 2.0 viele IPTC-Felder aus und ist in der Lage, XMP-Metadaten zu im- und exportieren.

Lightroom unterstützt nach Herstellerangaben mehr als 100 Kameramodelle und ist für MacOS X 10.4.3 konzipiert. Eine Windows-Version der Software soll aber folgen, sobald die Version für MacOS X fertig gestellt wurde. Die aktuelle Beta-Version von Lightroom für MacOS X steht unter adobe.com/technologies/lightroom zum kostenlosen Download bereit.


eye home zur Startseite
Geblendeter 14. Feb 2006

Als ob Du jemals einen 30-Zöller auch nur zu Gesicht bekommen hättest... Bei diesem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zürich Beteiligungs-Aktiengesellschaft, Köln
  2. Bertrandt AG, Ingolstadt
  3. Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein
  4. TUI Group Services GmbH, Hannover


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 3,99€
  3. (-11%) 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  2. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  3. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  4. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter

  5. Luftfahrt

    Boeing entwickelt Hyperschall-Spionageflugzeug

  6. Alexa-Gerät

    Echo Spot mit Display kommt für 130 Euro

  7. P Smart

    Huawei stellt Dual-Kamera-Smartphone für 260 Euro vor

  8. Fortnite

    574 Milliarden Schüsse und 40 Millionen Spieler

  9. Ericsson

    Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt

  10. Sieben Touchscreens

    Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

IT-Sicherheit: Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
IT-Sicherheit
Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
  1. eID Willkommen in der eGovernment-Hölle
  2. Keeper Security Passwortmanager-Hersteller verklagt Journalist Dan Goodin
  3. Windows 10 Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

Elektroauto: War es das, Tesla?
Elektroauto
War es das, Tesla?
  1. Elektroauto Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla
  2. Erneuerbare Energien Tesla soll weitere Netzspeicher in Australien bauen
  3. Elektroauto Teslas Probleme mit dem Model 3 sind nicht gelöst

  1. Re: Spionageflugzeug ist lustig.

    burzum | 14:32

  2. Re: Irreführende Diskussionen überall...

    nightmar17 | 14:32

  3. Re: Muss jetzt jeder Youtube-Channel eine Lizenz...

    Hackfleisch | 14:32

  4. Re: Mortalität darf deutlich im Prozentbereich sein.

    narfomat | 14:31

  5. Re: Ahhh, der Televisor (telescreen) nimmt...

    Nullmodem | 14:31


  1. 14:03

  2. 12:45

  3. 12:30

  4. 12:02

  5. 11:16

  6. 10:59

  7. 10:49

  8. 10:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel