Abo
  • IT-Karriere:

ICQ-Probleme: Weiterer Patch für Trillian 3.1

Cerulean Studios veröffentlichten weitere AIM.DLL

Bereits am 10. Februar 2006 hatte der Software-Entwickler Cerulean Studios einen Patch für seinen universellen Instant Messenger Trillian 3.1 per Auto-Update-Funktion eingespielt, womit die Kommunikation mittels ICQ-Nachrichten wieder funktionieren soll. Da es offenbar weiterhin Verbindungsprobleme gab, erschien in dieser Woche ein weiterer Patch, der nun die Probleme restlos beseitigen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Die durch eine ICQ-Protokoll-Änderung bedingten Probleme treten seit einigen Tagen bei Miranda, Gaim, Trillian und anderen Instant Messengern in Verbindung mit dem Nachrichtenaustausch über das ICQ-Netz auf. Updates für die jeweils zum Einsatz kommenden ICQ-Plug-Ins wurden größtenteils in der letzten Woche veröffentlicht. In der Regel wurden die Verbindungsprobleme damit beseitigt - zumindest sofern die jeweiligen Kommunikationspartner ihre universellen Instant Messenger ebenfalls mit neuer ICQ-DLL versehen hatten.

Stellenmarkt
  1. Verlag C.H.BECK, München Schwabing
  2. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München

Für das aktuelle Trillian 3.1 erschien eigentlich bereits per Auto-Update-Funktion am 10. Februar 2006 eine neue AIM.DLL, die auch die ICQ-Unterstützung enthält. Da es damit bei vielen Nutzern laut offiziellem Trillian-Forum weiterhin Probleme gab, unter anderem in Verbindung mit ICQ2go, veröffentlichte Cerulian am gestrigen 13. Februar 2006 noch einen neue Version der AIM.DLL, welche die existierende AIM.DLL im Trillian-Verzeichnis ersetzt.

Die neue DLL steht im offiziellen Forum, über das nicht bei allen Nutzern aktive Trillian-Auto-Update oder über die Update-Funktion im Hilfe-Menü von Trillian zur Verfügung. Wenn es dann immer noch nicht geht, kann es durchaus am Gegenüber liegen - dann fehlt doch eventuell noch der Patch.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39€
  2. 26€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) - Bestpreis!
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Edifier R1700BT für 114,90€ + Versand)

Spieky 17. Feb 2006

http://www.ceruleanstudios.com/forums/showthread.php?threadid=79136 da gibt es den patch...

Matwan 14. Feb 2006

Ich hab nen direkten Link aus dem deutschen Forum. Hab es aber noch nicht wirklich...

lol² 14. Feb 2006

Klar meine Kontakte folgen mir auch schritt und tritt egal was ich meine, die haben ja...


Folgen Sie uns
       


Fernsteuerung für autonome Autos angesehen

Das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme zeigt die Fernsteuerung von Autos über Mobilfunk.

Fernsteuerung für autonome Autos angesehen Video aufrufen
Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
    Ricoh GR III im Test
    Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

    Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
    2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

    Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
    Energie
    Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

    Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
    2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
    3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

      •  /