Abo
  • Services:

Code25: E-Plus gibt Rabatt

20 Prozent Studenten, Schüler, Azubis, Wehr- und Zivildienstleistende

Mitte 2005 führte E-Plus mit Code25 ein Rabattprogramm für Kunden unter 25 Jahren ein. Nun weitet der Mobilfunk-Anbieter dieses aus, es gilt künftig altersunabhängig auch für alle Studenten, Schüler, Azubis, Wehr- und Zivildienstleistende sowie Menschen mit Handicap (ab 50 Prozent).

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Code25 sparen die Kunden monatlich 20 Prozent vom Grundpreis aller Time-&-More-Minutenpakete. Der Tarif Time & More 50 kostet demzufolge statt 15,- Euro nur noch 12,- Euro pro Monat, bei Time & More 500 etwa reduziert sich der Monatspreis von 90,- auf 72,- Euro.

Stellenmarkt
  1. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  2. pco Personal Computer Organisation GmbH & Co. KG, Osnabrück

Voraussetzung ist jeweils die Vorlage eines entsprechenden Nachweises. Der bisherige Studententarif wird durch das neue Angebot ersetzt.

Wer den Tarif online unter eplus.de/code25 bucht, erhält zusätzlich 150 kostenlose SMS pro Monat.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  3. 34,49€
  4. 32,25€ (5% Extra-Rabatt mit Gutschein GRCCIVGS (Uplay-Aktivierung))

aleman 15. Feb 2006

Selbst bei Vieltelefonierern lohne sich Verträge nicht mehr bzw. nur wenn man in die...

myself 15. Feb 2006

der titel sagts wohl. lieber für jedermann günstig als für die ärmsten der armen (denn...

tr6 14. Feb 2006

Sogar wenn man über 30 ist und zu keiner der o.g. Gruppen gehört... Warum weiss ich auch...

zonendoedel 14. Feb 2006

Und dann eine Abhängigkeit erzeugen. Wahrscheinlich mit Verträgen ab 48 Monaten. Oder...


Folgen Sie uns
       


Google Nexus One in 2019 - Fazit

Das Google Nexus One ist zehn Jahre alt - und damit unbenutzbar, oder?

Google Nexus One in 2019 - Fazit Video aufrufen
Varjo VR-Headset im Hands on: Schärfer geht Virtual Reality kaum
Varjo VR-Headset im Hands on
Schärfer geht Virtual Reality kaum

Das VR-Headset mit dem scharfen Sichtfeld ist fertig: Das Varjo VR-1 hat ein hochauflösendes zweites Display, das ins Blickzentrum des Nutzers gespiegelt wird. Zwar sind nicht alle geplanten Funktionen rechtzeitig fertig geworden, die erreichte Bildschärfe und das Eyetracking sind aber beeindruckend - wie auch der Preis.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier Sony bringt VR-Spiel zu Kultfilm mit Bill Murray
  2. Steam Hardware Virtual Reality wächst langsam - aber stetig
  3. AntVR Stirnband soll Motion Sickness in VR verhindern

Emotionen erkennen: Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
Emotionen erkennen
Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn

Wer lächelt, ist froh - zumindest in der Interpretation eines Computers. Die gängigen Systeme zur Emotionserkennung interpretieren den Gesichtsausdruck als internes Gefühl. Die interne Gefühlswelt ist jedoch sehr viel komplexer. Ein Projekt des DFKI entwickelt ein System, das Gefühle besser erkennen soll.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Magnetfeld Wenn der Nordpol wandern geht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

WD Black SN750 ausprobiert: Direkt hinter Samsungs SSDs
WD Black SN750 ausprobiert
Direkt hinter Samsungs SSDs

Mit den WD Black SN750 liefert Western Digital technisch wie preislich attraktive NVMe-SSDs. Es sind die kleinen Details, welche die SN750 zwar sehr gut, aber eben nicht besser als die Samsung-Konkurrenz machen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  2. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte
  3. Western Digital My-Cloud-Lücke soll nach 1,5 Jahren geschlossen werden

    •  /