• IT-Karriere:
  • Services:

Intel Core Duo für den Embedded-Markt

Entwicklerpakete angekündigt

Intels mit zwei Kernen bestückter stromsparender Pentium-M-Nachfolger Core Duo alias Yonah soll auch im Embedded-Bereich Fuß fassen. Entsprechende Entwickler-Kits werden vom Prozessorhersteller seit kurzem angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,

Vor allem für Embedded-Systeme, in denen viel Leistung bei gleichzeitig geringem Energieverbrauch und entsprechend geringer Abwärme benötigt wird, soll der Core Duo interessant sein. Bisher hatte Intel den Prozessor nur für Notebooks beworben, nun hat das Unternehmen ihn auch für den Embedded-Bereich freigegeben bzw. bietet dafür Herstellern nun Unterstützung. Einige Hardware-Hersteller entwickeln bereits Core-Duo-Designs für Industrie-, Kommunikations-, Medizin- und Spielesysteme.

Den Core Duo bietet Intel für Embedded-Systeme mit Taktraten von 1,66 GHz (316,- US-Dollar/Stück) und 2 GHz (423,- US-Dollar/Stück) an, was den bekannten Core-Duo-Taktraten aus dem Notebook-Bereich entspricht. Intel will innerhalb der nächsten 30 Tage auch Entwicklerpakete aus Core-Duo-Prozessor und Notebook-Chipsatz 945GM für rund 1.500,- US-Dollar anbieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 61€ inkl. Versand)
  2. (u. a. Sony KD-55A89 Bravia OLED TV 55 Zoll für 1.299€, Samsung Galaxy A20e 32GB 5,8 Zoll für...
  3. (u. a. Medion-Notebooks, Samsung-SSDs, 4K-Beamer und vieles mehr zu Bestpreisen)
  4. 89,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 130€ + Versand)

derdiedas 14. Feb 2006

Quark, da hätte der P4 sogar bessere Karten, weil der Otto-Normal-Mediamarkt-Käufer eher...


Folgen Sie uns
       


    •  /