Abo
  • Services:

Leichter WLAN-Projektor von BenQ

BenQ CP120 mit DLP-Technik

Der BenQ CP120 ist ein für den mobilen Einsatz entwickelter Präsentationsprojektor, der auf DLP-Basis arbeitet und mit einem WLAN-Modul ausgerüstet ist. Das Modul unterstützt IEEE 802.11a/b/g und erlaubt so die schnurlose Anbindung des Gerätes, was den Kabelsalat verringern soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Projektor arbeitet auf DLP-Basis und verfügt über ein 5-Segment-Farbrad. Die Auflösung des BenQ CP120 liegt bei 1.024 x 768 Punkten bei 1.500 ANSI-Lumen und einem Kontrastverhältnis von 2.000:1. Mit dem Zoomobjektiv lassen sich Bilddiagonalen von 0,59 bis 6,89 Metern erreichen. Das Gerät ist mit einer automatischen Keystone-Korrektur zum Trapezausgleich ausgerüstet.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

BenQ CP120
BenQ CP120
Nach dem Abschalten soll man es schon eine halbe Minute später vom Stromnetz trennen dürfen, da dann schon die notwendige Kühlung durch den eingebauten Lüfter erreicht wurde. Der Lüfter ist nach vorne ausgeführt, so dass man in der Präsentation auch links und rechts neben dem Gerät sitzen kann, ohne eine Warmluftdusche verpasst zu bekommen.

Die Lampe soll 2.000 Stunden im Normalmodus und 3.000 Stunden im Eco-Modus durchhalten. Die Geräuschentwicklung wird mit 35 dB(A) im Normalmodus und 32 dB(A) im Eco-Modus angegeben. Neben VGA ist ein S-Video- und ein Composite-Video-Eingang vorhanden.

BenQ gewährt auf den CP120 36 Monate Garantie inklusive der Stellung eines Leihgeräts während der ersten 12 Monate. Auf die Lampe gibt es eine Garantie von 6 Monaten ab Kaufdatum.

Der BenQ CP120 misst 218 x 61 x 172 mm und wiegt 1,3 Kilogramm. Der Projektor soll ab Mitte März 2006 für 1.599,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  3. (-76%) 3,60€
  4. 34,99€ (erscheint am 15.02.)

kirstin 28. Sep 2006

Habe mir den Beamer kürzlich gekauft und bin voll zufrieden. Tolles Bild, sehr guter...

Ertai 02. Mär 2006

Offensichtlich hat BenQ den Beamer doch etwas früher auf den Markt gebracht, wie man z.B...

me is me 15. Feb 2006

das wärs nur noch x-Anschlüsse und der beamer im handy wohl da ist die weisse wand ein...


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo)

Der Ring des Schweizer Startups Padrone soll die Maus überflüssig machen.

Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo) Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /