Abo
  • Services:

Samsung will erweiterte T9-Eingabetechnik in Handys nutzen

BenQ Mobile weitet Zusammenarbeit mit Tegic aus

Das hinter der Handy-Texteingabehilfe T9 stehende Unternehmen Tegic hat die erweiterte Variante davon an Samsung lizenziert. Die "XT9 Mobile Interface" soll noch in diesem Jahr in entsprechenden Mobiltelefonen eingesetzt werden. Zudem hat die AOL-Tochter Tegic eine engere Zusammenarbeit mit BenQ Mobile bekannt gegeben, um den mobilen Datenzugriff zu vereinfachen.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Tegic-Angaben wird Samsung als erster Hersteller das XT9 Mobile Interface (vorher T9 Mobile Suite) in eigene Geräte integrieren. In der zweiten Jahreshälfte sollen entsprechende Mobiltelefone oder andere mobile Endgeräte mit dieser Technik auf den Markt kommen. Zwischen Tegic und BenQ Mobile wurde eine engere Zusammenarbeit vereinbart, nach der die beiden Firmen intelligente Geräte entwickeln wollen, die das Versenden von Nachrichten, die Informationssuche und den mobilen Internetzugriff vereinfachen sollen.

Stellenmarkt
  1. infoteam Software AG, Bubenreuth,Dortmund
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln

Das XT9 Mobile Interface umfasst die T9-Funktionen und bietet darüber hinaus, eine Vervollständigung von Redewendungen oder ganzer Sätze, ganz gleich ob die Daten per Zahlentasten, Soft-Tastatur oder einer vollständigen Tastatur eingegeben werden. Bei Bedarf werden Tippfehler korrigiert, verspricht der Hersteller. Mit einem speziellen Stift sind auch handschriftliche Eingaben möglich.

Das XT9 Mobile Interface ist bereits seit einiger Zeit in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch sowie Italienisch erhältlich. Für die kommenden Version von XT9 Mobile Interface ist eine Spracheingabe vorgesehen, um die mobile Dateneingabe zu vereinfachen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G Pro Gaming-Maus für 37€)
  2. (u. a. Samsung Galaxy S8 für 469€ und S8+ für 569€)
  3. 55,11€ (Bestpreis!)
  4. 17,49€

score365 14. Feb 2006

ja, was habe ich es geliebt als kleiner bub, b-bäume auszubalancieren ;) und sonntags...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Intellimouse Classic - Fazit

Die Intellimouse ist zurück. Das beliebte, neutrale Design der Explorer 3.0 von 2004 ist nach langer Abstinenz wieder käuflich und deutlich verbessert - jedenfalls in den meisten Disziplinen.

Microsoft Intellimouse Classic - Fazit Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /