Abo
  • Services:

Neue Profile für Bluetooth-Nutzung im Auto

Erste Produkte mit PBAP und HFP 1.5 noch 2006

Die Bluetooth Special Interest Group (Bluetooth SIG) will mit dem neuen Phone Book Access Profile (PBAP) und dem erweiterten Hands-Free Profile (HFP 1.5) die Nutzung von Telefonen über fest integrierte Freisprecheinrichtungen im Auto vereinfachen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neuen Profile sollen die Handhabung von Adressbüchern sowie das Wählen im Auto verbessern und so die Zusammenarbeit von Handy und Auto-Elektronik für Nutzer und Hersteller einfacher gestalten.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. TÜV SÜD Gruppe, München

Über PBAP stehen die Informationen des Adressbuchs der integrierten Freisprecheinrichtung zur Verfügung, so dass der Fahrer mit den im Auto zur Verfügung stehenden Mitteln Nummern im Adressbuch heraussuchen und anwählen kann.

Dazu trägt auch HFP in der Version 1.5 bei. Die überarbeitete Version des Profils umfasst unter anderem grundlegende Funktionen wie Anrufkontrolle, Anfrage von Telefonstatus und SIM-Kartennummer. Zudem soll die Audio-Qualität in der neuen Version verbessert worden sein.

Die beiden neuen Profile sollen den Mitgliedern der Bluetooth SIG in Kürze zur Verfügung stehen, erste Produkte werden noch für 2006 erwartet. Aber erst 2007 werden die neuen Profile wohl ihren Weg auch in die Freisprecheinrichtungen der Autohersteller finden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

meeeeeeee 14. Feb 2006

Und wieviele verschiedene Profile die sich mit der Datenübertragung zwischen Auto und...


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /