Abo
  • Services:
Anzeige

BenQ-Siemens EF51: Handy mit aparten Musikfunktionen

Musik-Handy zeigt Songtexte zum Mitlesen und spielt Musik auf Zuruf

Neu im Repertoire von BenQ Mobile ist das Triband-Musik-Handy EF51. Neben einer 1,3-Megapixel-Kamera verfügt das Klapp-Handy über einen MP3-Player und die zu einem Musik-Handy gehörenden Außentasten für Steuerung der Musikwiedergabe. Funktionen wie Lieder aufs Handy beamen, Songtexte mitlesen oder Equalizer-Funktionen sollen Musik-Fans zum Kauf bewegen. Außerdem hat BenQ eine Sprachsteuerung zum Aufrufen von Musiktiteln spendiert.

BenQ-Siemens EF51
BenQ-Siemens EF51
Während BenQ nach der Übernahme von Siemens Ende 2005 im Januar 2006 drei erste Business-Handys unter der Marke BenQ-Siemens präsentiert hatte, folgt nun das erste Musik-Handy des taiwanischen Unternehmens. Neben einer 1,3-Megapixel-Digitalkamera, zu der noch keine Details vorliegen, will das EF51 vor allem mit dem MP3-Player punkten und als Musik-Handy neue Käuferschichten ansprechen.

Anzeige

BenQ-Siemens EF51
BenQ-Siemens EF51
Das EF51 sieht im zugeklappten Zustand aus wie ein MP3-Player: An- und Ausschalten, Pause und Vor- oder Zurückspringen sind auch möglich, wenn das Klapp-Handy geschlossen ist. Ins Menü gelangt der Nutzer ebenfalls direkt von außen - hierfür hat BenQ eine weitere Extra-Taste vorgesehen. Benutzerführung sowie Zubehör sollen sich an den Bedürfnissen von Musikfreunden orientieren. Alle Bedienelemente für den Musik-Player liegen außen unter dem 1,6-Zoll-TFT-Display, das bis zu 262.144 Farben auf einem 128 x 128 Pixel großen Display darstellt. Wenn der Nutzer das Handy aufklappt, kommt die Tastatur zum Vorschein.

Wie auch viele frühere Siemens-Handys verfügt auch das EF51 über eine Sprachsteuerung. Damit kann der Musik-Fan über eine sprachgesteuerte Musikauswahl (Speech-to-Music) jeden gewünschten Titel aufrufen. Ob dies möglich ist, ohne dass man dem Handy jeden Titel einzeln beibringen muss, wird sich in der Praxis erweisen.

BenQ-Siemens EF51: Handy mit aparten Musikfunktionen 

eye home zur Startseite
LeX 28. Jul 2006

Wohl wahr. Aber die zeigen meistens nur die Menü-Seite. Ich finde das Design eigentlich...

LeX 28. Jul 2006

Die neue Namensgebung finde ich auch sehr sinnvoll und praktisch. Gibt nichts dran...

LeX 28. Jul 2006

Da kann ich nur zustimmen! Zwar ist ein Headset dabei, aber was, wenn es mal kaputt...

thimee 18. Apr 2006

Ich finde des handy voll coll ich werde mir des ganz sicher holen

dulux 14. Feb 2006

Ja, wahrscheinlich am 1. April... Gruß Dulux



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Dachau
  2. Brabender Technologie GmbH & Co. KG, Duisburg
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 14,99€
  2. (-13%) 34,99€
  3. 49,99€

Folgen Sie uns
       


  1. A350-1000

    Airbus' größter zweistrahliger Jet wird ausgeliefert

  2. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  3. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  4. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  5. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  6. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  7. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  8. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  9. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  10. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Europa-SPD Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert
  2. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  3. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos

  1. CPU Temp bei 93°C? Standart bei HP...

    Emoticons | 02:15

  2. Das Produkt ist tot!

    daydreamer42 | 02:04

  3. Re: Airbus für mich ein NoGo

    masel99 | 02:00

  4. Re: Gibt es da auch eine ethische Bewertung oder...

    Cystasy | 01:58

  5. Re: Die Praxis wird noch zunehmen

    PineapplePizza | 01:44


  1. 23:10

  2. 17:41

  3. 17:09

  4. 16:32

  5. 15:52

  6. 15:14

  7. 14:13

  8. 13:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel