Seagate: 1-Zoll-Festplatte mit 12 Gigabyte Speicherkapazität

"ST1.3 Series" für tragbare Geräte vom MP3-Player bis zum Handy

Seagate bietet 1-Zoll-Festplatten nun auch mit Kapazitäten von bis zu 12 GByte an. Dennoch soll die neue 1-Zoll-Serie ST1.3 noch etwas kleiner sein und auch weniger Energie benötigen als ihre Vorgänger.

Artikel veröffentlicht am ,

So soll die mit maximal 2 bel fast lautlos arbeitende ST1.3 etwa 23 Prozent kleiner sein und 30 Prozent weniger Strom benötigen als die von Seagate derzeit angebotenen 1-Zoll-Festplatten. Möglich ist dies dank Seagates bisher nur in einigen neuen Notebook-Festplatten zu findender Perpendicular-Recording-Technik. Die Abmaße der 14 g wiegenden Festplatten betragen nun 40 x 30 x 5 mm, was Seagate zufolge ideal zu kompakten Mobiltelefonie- und Unterhaltungselektronik-Produkten sowie zu PDAs passt.

Seagate ST1.3 Series (vergrößerte Ansicht)
Seagate ST1.3 Series (vergrößerte Ansicht)
Stellenmarkt
  1. Teamleiter Technical IT Support (m/w/d)
    Hays AG, München
  2. Ingenieur FH / Bachelor (m/w/d) der Fachrichtung Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Hochfrequenztechnik ... (m/w/d)
    Bayerisches Landeskriminalamt, Königsbrunn
Detailsuche

Es gibt die neuen ST1.3-Festplatten mit und ohne Fall-Sensor ("G-Force Protection"), der den Schutz vor Erschütterungen verbessern soll - und dafür sorgt, dass die Schreib- und Leseköpfe im freien Fall schnell von der Platte entfernt werden und der Motor ausgeschaltet wird. Die Stoßresistenz soll damit um 33 Prozent auf bis zu 2.000 g (g = 9,81 m/s^2, Erdbeschleunigung) erhöht werden. Damit sollen die winzigen mechanischen Laufwerke einen Fall aus ca. 1,5 Metern Höhe auf harten Beton oder Keramikoberflächen überleben, sofern sie richtig in das Gerät eingebaut wurden.

Bisher hat Seagate nur das ST1.3-Modell mit 12 GByte angekündigt, ob es - wie bei der ST1-Serie - auch kleinere ST1.3-Modelle geben wird, ließ sich noch nicht in Erfahrung bringen. Auch ab wann die Festplatte ausgeliefert wird, verkündete Seagate noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Macbook Pro
Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max

Käufer des Macbook Pro mit M1 Max können wohl in MacOS Monterey per Klick noch mehr Leistung aus dem Gerät herausholen.

Macbook Pro: Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max
Artikel
  1. Bundesregierung: Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant
    Bundesregierung
    Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant

    Die Opposition kritisiert die massiven Kosten, Nutzer bewerten die App schlecht. Dennoch soll die Autobahn App nun erweitert werden.

  2. Klage: Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben
    Klage
    Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben

    Mehrere US-Bundesstaaten haben Klage gegen Google eingereicht. Das Unternehmen rühmt sich derweil, Regulierungen verlangsamt zu haben.

  3. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Gutscheinheft mit Direktabzügen und Zugaben • Nur noch heute: Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Roccat Suora 43,99€ • Razer Goliathus Extended Chroma Mercury ab 26,99€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI 258€) [Werbung]
    •  /