• IT-Karriere:
  • Services:

Fujitsu Siemens: Notebooks mit UMTS im zweiten Quartal 2006

Integrierte UMTS-Karte von Sierra Wireless unterstützt HSDPA

Fujitsu Siemens Computers will in einigen künftigen Notebook-Modellen UMTS-Karten von Sierra Wireless einbauen. Zum Einsatz kommen dabei die PCIE-Mini-Card-Module MC8755, die HSDPA mit bis zu 1,8 MBit/s unterstützen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits Ende 2005 hatte Fujitsu Siemens angekündigt, künftig auch Notebooks mit UMTS ausstatten zu wollen. Seitdem haben auch andere Anbieter wie IBM und Dell entsprechende Pläne und zum Teil schon entsprechende Produkte vorgestellt.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hanau
  2. Elektrobit Automotive GmbH, Ulm

Bei Fujitsu Siemens sollen MC8755-Module von Sierra Wireless zum Einsatz kommen, die ab dem zweiten Quartal 2006 in Modellen der Serie Lifebook zu finden sein werden. Sierra Wireless liefert die PCI-Express-Mini-Card-Module zusammen mit einem WHQL-zertifizierten Treiber, der diese via USB einbindet. Der Treiber soll auch einen dedizierten Diagnose-Kanal zur Verfügung stellen und es dem OEM-Hersteller erlauben, mit oder ohne NDIS zu arbeiten.

Ausgelegt sind die UMTS-Karten auf europäische und asiatische Märkte: Sie nutzen einen Chipsatz von Quallcomm und unterstützen UMTS mit HSDPA im Bereich von 2.100 MHz. Die maximale Bandbreite im Downstream beträgt 1,8 MBit/s. Via GSM/GPRS und EDGA lassen sie sich auch dort nutzen, wo keine UMTS-Netzversorgung zur Verfügung steht.

Die MC8755-Module messen 51 x 30 x 4,5 mm und bringen 12 Gramm auf die Waage.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. (-83%) 6,99€
  3. 59,99€ (PC), 64,97€ (PS4), 69,99€ (Xbox One)
  4. 27,99€

Folgen Sie uns
       


Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay

In Mechwarrior 5 setzen wir uns einmal mehr in einen tonnenschweren Kampfroboter und schmelzen die gegnerischen Metallungetüme. Zuvor rüsten wir unseren stampfenden Mech aber mit entsprechenden Waffen aus.

Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay Video aufrufen
Starsky Robotics: Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist
Starsky Robotics
Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist

Der Gründer eines Startups für selbstfahrende Lkw hält die Technik noch lange nicht für praxistauglich.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  2. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China
  3. Human Drive Autonomer Nissan Leaf fährt durch Großbritannien

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix
  2. Microsoft Trailer zeigt neues Design von Windows 10
  3. Unternehmens-Chat Microsoft verbessert Teams

Datenschutz: Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?
Datenschutz
Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?

Das Coronavirus zwingt Ärzte, Lehrer und Rechtsanwälte zu digitaler Kommunikation mit und über ihre Patienten, Schüler und Mandanten. Viele setzen auf Whatsapp. Verstoßen sie damit gegen den Datenschutz oder machen sich gar strafbar?
Von Harald Büring

  1. Coronavirus Britische Soldaten müssen Whatsapp-Befehlen folgen
  2. Sicherheitslücke Dateien auslesen mit Whatsapp Desktop
  3. Messenger Whatsapp deaktiviert Chatexport in Deutschland

    •  /