Abo
  • Services:

Sony Ericsson und Nokia arbeiten bei DVB-H zusammen

Handy-Hersteller wollen Interoperabilität bei Handy-Fernsehen sicherstellen

Sony Ericsson und Nokia wollen in Sachen Handy-Fernsehen zusammenarbeiten und sicherstellen, dass ihre Endgeräte in Bezug auf DVB-H kompatibel sind. Grundlage dafür sind die "Open Air Interface Implementation Guidelines".

Artikel veröffentlicht am ,

Sowohl Nokia als auch Sony Ericsson sehen in DVB-H einen Schlüsselbereich für weiteres Wachstum der Mobilfunk-Industrie. Mit den Open Air Interface Implementation Guidelines, die Nokia schon im August 2005 vorlegte, wollen beide Unternehmen nun sicherstellen, dass entsprechende Dienste unabhängig von den Geräteherstellern funktionieren.

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. AFS Aviation Fuel Services GmbH, Hamburg

DVB-H konkurriert mit DMB um die Rolle als Standard für Handy-Fernsehen. Sony Ericsson und Nokia setzen beide auf DVB-H, um Fernsehen auf das Handy zu bringen und damit neue Geschäftsfelder für Mobilfunknetzbetreiber, aber auch Inhalte-Anbieter zu ermöglichen.

Der reinen Übertragung von Broadcast-Signalen wie z.B. DVB-T wird bei DVB-H ein Rückkanal zur Seite gestellt, schließlich können die Handys in aller Regel direkt auf ein Mobilfunknetz zurückgreifen. Das Open Air Interface (OAI) 1.0 regelt dabei, wie mobile Fernsehdienste mit dem DVB-H-Netzwerk verbunden werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate.de
  2. 249,90€ + Versand (im Preisvergleich über 280€)
  3. und Vive Pro vorbestellbar

Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9370) - Fazit

Dells neues XPS 13 ist noch dünner als der Vorgänger. Der Nachteil: Es muss auf USB-A und einen SD-Kartenleser verzichtet werden. Auch das spiegelnde Display nervt uns im Test. Gut ist das Notebook trotzdem.

Dell XPS 13 (9370) - Fazit Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /