Abo
  • Services:

giropay: Online-Bezahlsystem von Postbank und Sparkassen

Auch die Volksbanken und Raiffeisenbanken sind am Projekt beteiligt

Giropay heißt ein neues Bezahlverfahren für den Handel im Internet, das die Postbank, die Sparkassen-Finanzgruppe sowie die IT-Dienstleister der Volksbanken und Raiffeisenbanken, Fiducia IT und GAD, gemeinsam entwickelt haben. Das System soll eine einfache, schnelle und sichere Bezahlung von Waren und Dienstleistungen im Internet ermöglichen, ohne dass sich Nutzer zusätzlich registrieren müssen.

Artikel veröffentlicht am ,

Giropay soll den Online-Banking-Kunden der teilnehmenden Kreditinstitute voraussichtlich ab dem 23. Februar 2006 über PayPal in vollem Umfang zur Verfügung stehen. An das offene System können sich auch weitere Kreditinstitute und Unternehmen anschließen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Hannover
  2. Schenck Process Europe GmbH, Darmstadt

Dabei können Kunden in der gewohnten und vertrauten Umgebung des Online-Bankings ihrer Sparkasse oder Bank bezahlen. Es ist nicht erforderlich, Software zu installieren oder sich zusätzlich zu registrieren. Einzige Voraussetzung für Käufer, um giropay zu nutzen, ist ein für das Online-Banking freigeschaltetes Konto bei einem der teilnehmenden Kreditinstitute.

Um einen Kaufvorgang über giropay abzuschließen, wird ein Käufer aus einem Internet-Shop über eine 128-Bit-SSL-Verbindung zur Giropay-Anwendung seiner Hausbank geleitet. Nach Eingabe von Kontonummer oder Legitimations-ID sowie der aus dem Online-Banking bekannten PIN übernimmt das System automatisch alle Details des Kaufs in eine Überweisungsmaske. Der Kunde muss die Bezahlung letztendlich mit einem gültigen Autorisierungsverfahren wie seiner TAN bestätigen.

Der Verkäufer erhält sofort eine Autorisierungsnachricht mit einer Zahlungsgarantie, so dass er die Ware unverzüglich an den Kunden versenden kann. Für die Verbraucher ist giropay frei von zusätzlichen Kosten, es sei denn, die Bank erhebt Gebühren für eine Online-Überweisung.

Hinter dem neuen Online-Bezahlverfahren steht die giropay GmbH. Diese ist aus einem Gemeinschaftsprojekt der Postbank, der Sparkassen-Finanzgruppe und der IT-Dienstleister der Volksbanken und Raiffeisenbanken, Fiducia IT und GAD, entstanden. Alle drei sind an der giropay GmbH beteiligt. Die technische und operative Umsetzung von giropay erfolgt über die Betreiber Star Finanz sowie Fiducia IT und GAD.

PayPal, der Online-Zahlungsservice von eBay, bietet seinen Kunden als erster Partner das neue Bezahlverfahren an, wurde die Markteinführung von giropay doch von PayPal als strategischem Partner von Beginn begleitet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.08.)
  2. (-67%) 4,99€
  3. 2,99€
  4. (u. a. GRID 2 ab 1$, Dirt Rally ab 4,72€, F1 2017 ab 10,22€)

adolf 26. Feb 2008

jamann 1822 ist dabei

cmail 03. Feb 2007

Ja, un vorher noch ne IP-Abfrage machen weil ein Trojaner ja die DNS-Server umgestellt...

FlorianDa 30. Jul 2006

Wie recht du hast... Der Zeitpunkt scheint erreicht zu sein, ich kann nur noch per...

Yellow 12. Apr 2006

Hallo "JanK". Vieles, was du zum Thema schreibst ist richtig. Bei einigen Argumenten...

nopaypal 15. Mär 2006

PayPal ist eine Tochterfirma von MAFIA Inc. Wer mehr über PayPal erfahren will, kann...


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  2. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren
  3. Autonomes Fahren Ubers Autos sind wieder im Einsatz - aber nicht autonom

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten
  2. Getty Images KI-System hilft bei der Bildersuche
  3. OpenAI Roboterhand erhält Feinmotorik dank KI

    •  /