Abo
  • Services:

Online-Rollenspiel mit Project-Offset-Engine

Ehemalige World-of-Warcraft-Entwickler lizenzieren Engine von Offset Software

Im letzten Jahr machte der noch in Entwicklung befindliche Fantasy-Shooter Project Offset durch ein beeindruckendes erstes Video auf sich aufmerksam. Die dahinter stehende aufwendige 3D-Engine will nun auch das Spiele-Entwickler-Team von Red 5 Studios nutzen, hinter dem einige ehemalige World-of-Warcraft-Entwickler stecken.

Artikel veröffentlicht am ,

Eine entsprechende Lizenzvereinbarung haben Offset Software und Red 5 Studios bereits abgeschlossen. Das Team von Red 5 Studios hofft, mit der Offset-Engine und den zugehörigen Tools eine mit beeindruckenden Effekten aufwartende, detaillierte Online-Rollenspiel-Welt erschaffen zu können. Erstmals wurde dabei bestätigt, dass die Offset-Engine sowohl aufwendige Echtzeit-3D-Grafik als auch vorberechnete Grafik einsetzt und beides intelligent verknüpft. Bei den Videos zu Project Offset stellte sich schnell die Frage, wie derartig detaillierte Charaktere und Hintergründe realisiert werden könnten. Die Offset-Engine bietet ein vereinheitlichtes Beleuchtungsmodell inkl. Schattenwurf zwischen Objekten.

Red 5 Studios - Science-Fantasy-Online-Rollenspiel in Arbeit?
Red 5 Studios - Science-Fantasy-Online-Rollenspiel in Arbeit?
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart

"Jeder Aspekt der Offset Engine zielt auf die Verringerung der Entwicklungszeit und der Kosten ab, während Entwickler und Grafiker mit den Tools beeindruckende visuelle Effekte und vereinnahmende Umgebungen schaffen können", werben Red 5 Studios und Offset Software für die Engine. Sam McGrath zeigt sich begeistert, mit dem aus Ex-Blizzard-Entwicklern und -Managern bestehenden Red-5-Team zusammenarbeiten zu können.

Red 5 Studios wird die Offset-Engine auf der Game Developers Conference zeigen, die vom 20. bis 24. März 2006 in San Jose, Kalifornien, stattfindet. Vielleicht ist dann auch etwas zum geplanten Online-Rollenspiel zu erfahren - das auf der Red-5-Studios-Homepage zu findende Bild lässt auf einen interessanten Science-Fiction-/Fantasy-Mix hoffen. Derweil arbeitet das kleine Team von Offset Software weiter an seinem Fantasy Shooter Project Offset, weitere Neuigkeiten wurden hierzu noch nicht bekannt gegeben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 43,99€
  2. 20,99€ - Release 07.11.
  3. 4,99€
  4. (-79%) 8,49€

Flow 08. Mär 2006

ich habe UO auch Jahre lang gespielt. Es mag sehr komplex sein, aber bedenke bitte das...

Glowbewohner 15. Feb 2006

auh ja! *sign*

Schmok 13. Feb 2006

Ich frag mich ja heut noch was genau ihr damit versucht auszudruecken. Spiele-Profi-News...


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten
  2. Google Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos
  3. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  2. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt
  3. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

    •  /