Sony Ericsson K610i - UMTS in Knallrot und klein

Einsteiger-Handy Sony Ericsson J100i ohne Firlefanz

Sony Ericsson hat mit dem K610i auf dem 3GSM World Congress in Barcelona ein weiteres UMTS-Handy vorgestellt. Es ist 17 mm dick, wiegt unter 100 Gramm und zählt damit zu den eher feingliedrigen UMTS-Telefonen. Weiterhin zeichnet es sich durch 2-Megapixel-Kamera, MP3-Player, erweiterbaren Speicher und vielfältige Verbindungsmöglichkeiten wie Bluetooth, USB und Infrarot aus. Daneben präsentiert der Handy-Produzent mit dem J100i ein Einsteigergerät.

Artikel veröffentlicht am ,

K610i
K610i
Im Vergleich zum Vorgängermodell des K610i, dem K600i, hat Sony Ericsson die Kamera von 1,3 auf 2 Megapixel aufgestockt. Die Kamera verfügt über einen digitalen 2x-Zoom; ein optisches Zoom oder einen Autofokus hat das schwedisch-japanische Joint Venture jedoch nicht eingebaut. Bedienen lässt sich die Kamera wie bei vielen Kamera-Handys üblich im Querformatmodus. So kann der Nutzer über die oben am Gerät liegenden Funktionstasten die Auslöser-Taste drücken und zoomen.

Inhalt:
  1. Sony Ericsson K610i - UMTS in Knallrot und klein
  2. Sony Ericsson K610i - UMTS in Knallrot und klein

Weiterhin ist ein Camcorder integriert, der Videos aufzeichnen kann. Streaming Videos können ebenfalls abgespielt werden. Das TFT-Display mit einer Auflösung von 176 x 220 Pixel stellt bis zu 262.144 Farben dar und ist damit in Größe und Farbtiefe auf der Höhe der Zeit.

K610i
K610i
Speziell auf Geschäftskunden zielen die Verbindungsmöglichkeiten, mit denen Daten auf das K610i übertragen werden können. Neben einem Speicherstick für Memory Stick Micro, der bis zu 1 GByte unterstützt, stehen USB 2.0 und Bluetooth zur Verfügung. Außerdem kann der Nutzer Daten über Infrarot verschicken - eine Funktion, die bei aktuellen Modellen heute eher selten zu finden ist.

PC-Synchronisations-Software wird mitgeliefert, so dass der Nutzer sein Mobiltelefon mit allen Kontaktdaten und Kalenderinformationen aus seinem Microsoft Outlook abgleichen kann. Auf Flügen kann der Nutzer das K610i in den Flight-Modus schalten und so auch während des Fluges ohne Verbindung zum Mobilfunknetz weiterarbeiten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Sony Ericsson K610i - UMTS in Knallrot und klein 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
William Shatner
Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn

Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner möglicherweise mit Jeff Bezos ins All.

William Shatner: Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn
Artikel
  1. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  2. 600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
    600 Millionen Euro
    Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

    Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

  3. MacOS Monterey Beta: Hinweise auf neues MacBook Pro 16 mit höherer Auflösung
    MacOS Monterey Beta
    Hinweise auf neues MacBook Pro 16 mit höherer Auflösung

    Die neueste Beta von MacOS Monterey beinhaltet Hinweise auf ein neues MacBook Pro 16 Zoll, dass ein Display mit 3456 x 2234 Pixel Auflösung haben soll.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /