Abo
  • Services:

Bericht: Samsung für Fusion von CeBIT und IFA

Hannover sei einer "Supermesse" nicht gewachsen

Der Deutschland-Chef des koreanischen Elektronikkonzerns Samsung, Seung Kak Kang, hat sich in einem Interview mit dem Wirtschaftsmagazin Impulse für eine Fusion der CeBIT in Hannover mit der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin ausgesprochen, berichtet das Magazin vorab. Hannover hält Kang als Standort für eine solche Messe für wenig geeignet.

Artikel veröffentlicht am ,

"Nicht immer reicht die Zeit zwischen CeBIT und IFA, um neue, Aufsehen erregende Produkte zu entwickeln. Vielleicht wäre es deshalb sinnvoll, wenn sie fusionieren würden", sagte Kang gegenüber Impulse (Ausgabe 3/2006, ab 17. Februar 2006 am Kiosk).

Stellenmarkt
  1. sunhill technologies GmbH, Erlangen
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Nach Ansicht von Kang ist die CeBIT für die Bereiche Telekommunikation und IT aber die wichtigste Messe der Welt und es gäbe für Samsung derzeit keinen Grund, dort nicht präsent zu sein. Solange die CeBIT ihre Stellung halte, gehöre Samsung auch dort hin.

Aber, so Kang weiter, "die IFA ist für Samsung sehr wichtig. Und sie gewinnt an Bedeutung". Die Berliner Messe findet ab 2006 jährlich statt, bislang wurde sie nur alle zwei Jahre veranstaltet.

Als Standort für eine fusionierte "Supermesse der Informationstechnologie und Unterhaltungselektronik" müsste es "nicht unbedingt Hannover" sein, wird Kang in der Vorabmeldung von Impulse zitiert. Die Infrastruktur der Stadt erscheine ihm mit einem Anlass dieser Dimension stark überlastet, was sich auch in den unwahrscheinlich hohen Hotelpreisen niederschlage.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 59,79€ inkl. Rabatt
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. ab 399€

CrayZD 14. Feb 2006

Das Problem bei einer 'geteilten' Messe an einem Ort ist jedoch, dass diese Trennung sehr...

Hauke 13. Feb 2006

Die CeBit ist so teuer, weil sie da nicht alle Consumer haben wollen sonder es eine...


Folgen Sie uns
       


Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live

Ein Squad voller Golems philosophiert über Raytracing, PC-Konfigurationen und alles, was noch nicht so funktioniert, im Livestream zur Battlefield 5 Open Beta.

Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

UHD-Blu-ray im Langzeit-Test: Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies
UHD-Blu-ray im Langzeit-Test
Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies

Die Menschen streamen Filme und Serien ... alle Menschen? Nein! Eine unbeugsame Redaktion hört nicht auf, auch Ultra-HD-Blu-rays zu kaufen und zu testen.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Oppo Digital Ein Blu-ray-Player-Hersteller weniger
  2. Cars 3 und Coco in HDR Die ersten Pixar-Filme kommen als Ultra-HD-Blu-ray
  3. 4K-UHD-Blu-ray Panasonic zeigt Abspielgerät mit Dolby Vision und HDR10+

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

    •  /