Abo
  • Services:

Bericht: Samsung für Fusion von CeBIT und IFA

Hannover sei einer "Supermesse" nicht gewachsen

Der Deutschland-Chef des koreanischen Elektronikkonzerns Samsung, Seung Kak Kang, hat sich in einem Interview mit dem Wirtschaftsmagazin Impulse für eine Fusion der CeBIT in Hannover mit der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin ausgesprochen, berichtet das Magazin vorab. Hannover hält Kang als Standort für eine solche Messe für wenig geeignet.

Artikel veröffentlicht am ,

"Nicht immer reicht die Zeit zwischen CeBIT und IFA, um neue, Aufsehen erregende Produkte zu entwickeln. Vielleicht wäre es deshalb sinnvoll, wenn sie fusionieren würden", sagte Kang gegenüber Impulse (Ausgabe 3/2006, ab 17. Februar 2006 am Kiosk).

Stellenmarkt
  1. BIONORICA SE, Neumarkt / Oberpfalz
  2. State Street Bank International GmbH, München

Nach Ansicht von Kang ist die CeBIT für die Bereiche Telekommunikation und IT aber die wichtigste Messe der Welt und es gäbe für Samsung derzeit keinen Grund, dort nicht präsent zu sein. Solange die CeBIT ihre Stellung halte, gehöre Samsung auch dort hin.

Aber, so Kang weiter, "die IFA ist für Samsung sehr wichtig. Und sie gewinnt an Bedeutung". Die Berliner Messe findet ab 2006 jährlich statt, bislang wurde sie nur alle zwei Jahre veranstaltet.

Als Standort für eine fusionierte "Supermesse der Informationstechnologie und Unterhaltungselektronik" müsste es "nicht unbedingt Hannover" sein, wird Kang in der Vorabmeldung von Impulse zitiert. Die Infrastruktur der Stadt erscheine ihm mit einem Anlass dieser Dimension stark überlastet, was sich auch in den unwahrscheinlich hohen Hotelpreisen niederschlage.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  2. 164,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

CrayZD 14. Feb 2006

Das Problem bei einer 'geteilten' Messe an einem Ort ist jedoch, dass diese Trennung sehr...

Hauke 13. Feb 2006

Die CeBit ist so teuer, weil sie da nicht alle Consumer haben wollen sonder es eine...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /