Abo
  • Services:

SIM-Karte als Speicher für Audio, Video und Spiele

Spansion stellt "MirrorBit-HD-SIM" mit 64 MByte Speicherkapazität vor

Anlässlich der 3GSM hat der Flash-Speicher-Hersteller Spansion, ein Joint Venture von AMD und Fujitsu, SIM-Karten mit 64 MByte vorgestellt - üblich sind hier bisher eher Speichermengen im KByte-Bereich. So sollen künftig nicht nur deutlich mehr Kontakte, sondern auch Audio, Video und Spiele geschützt auf einer SIM-Karte gespeichert werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Klasse von Flash-Speichern für den SIM-Markt bezeichnet Spansion als "MirrorBit-HD-SIM". Damit sollen Hersteller von SIM-Karten neue Lösungen für die Verwaltung von mobilen Inhalten inkl. Schutzfunktionen im Rahmen des DRM (Digital Rights Management) anbieten können. Spansion kombiniert dabei seine in 90-nm-Technik gefertigten MirrorBit-ORNAND-Speicher mit der Kryptographie-, Flash-File-System- und Logik-Technik von M-Systems.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld

Auf dem 3GSM Congress in Barcelona zeigt Spansion einen Prototypen des MirrorBit HD-SIM. Demonstriert wurden verschlüsselte Video-Datenströme, DRM für Musikdaten und ein Adressbuch mit 10.000 Einträgen, die sich leicht von einem Telefon zu einem anderen transferieren lassen sollen.

Während die erste SIM-Karte dieser Art 64 MByte Speicherplatz bieten soll, was Spansion zufolge dem Tausendfachen der Kapazität der heutzutage üblichen SIM-Karten entspricht, verspricht die Spansion-Roadmap für die Zukunft bereits SIM-Produkte mit bis zu 256 MByte. Noch ist Spansion aber nicht so weit - SIM-Karten mit 64 MByte und mehr Speicher werden voraussichtlich erst im Jahr 2007 ausgeliefert.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

adba 13. Feb 2006

Und was ist mit dem Speed? wenn ich schon nur ein paar kontakte der Sim löschen oder...


Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /