Abo
  • Services:

Sony-Digitalkameras der W-Serie werden dünner

Cyber-shot W30 und W50 mit 6 Megapixeln angekündigt

Sony hat mit den Modellen Cyber-shot W30 sowie W50 neue Geräte aus der W-Serie angekündigt, die deutlich kleiner als die W5 und die W7 sein sollen. Außerdem verfügen die beiden 6-Megapixel-Kameras über animierte Menüs sowie Erklärungen für die Symbole, so dass man nach Sonys Vorstellung die Bedienungsanleitung kaum noch benötigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei der W30 misst das LCD 2 Zoll und besitzt eine Auflösung von 85.000 Pixeln, bei der W50 fällt es mit 2,5 Zoll (6,2 cm) und 115.000 Pixeln etwas größer aus. Zudem bieten beide einen optischen Zoom-Sucher. Ansonsten gibt es abgesehen von den unterschiedlichen Gehäusegrößen und Gewichten praktisch keine Unterschiede zwischen den Kameras.

Sony Cyber-shot W30
Sony Cyber-shot W30
Inhalt:
  1. Sony-Digitalkameras der W-Serie werden dünner
  2. Sony-Digitalkameras der W-Serie werden dünner

Beide Modelle sind mit einem Objektiv mit 3fach-Zoom und einer Brennweite von 38 bis 114 mm (im Vergleich zu KB) mit Anfangsblendenöffnungen von F2,8 bis F5,2 ausgestattet. Der Makrobereich beginnt bei 2 cm Motivabstand.

Die Kameras verfügen über einen so genannten ISO-Verwacklungsschutz, der bei schlechten Lichtverhältnissen automatisch die ISO-Empfindlichkeit zu Gunsten kürzerer Verschlusszeiten erhöht. Der ISO-Bereich reicht von 80, 100, 200 und 400 jetzt auch bis 800 und 1.000. Der kleine Blitz soll bis zu einer Entfernung von 7,30 Metern die Motive aufhellen.

Der Autofokus kann entweder im 5- oder im Ein-Punkt-Modus betrieben werden. Auch eine Wahl des Fokuspunktes ist möglich. Beide Geräte sind mit einem Vollautomatikmodus bzw. einer Blenden- und Zeitauswahl ausgestattet. Ein vollständig manueller Modus mit freier Wahl von Belichtungszeit und Blende ist nicht vorhanden. Dazu kommt ein Weißabgleich, der anhand einiger Voreinstellungen für typische Lichtsituationen sorgt oder automatisch vorgenommen werden kann.

Sony-Digitalkameras der W-Serie werden dünner 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Jetzt für 150 EUR kaufen und 75 EUR sparen
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

jaydee72 15. Feb 2006

Das, was dir vorschwebt eignet sich für Fotos von Parties eigentlich überhaupt nicht, da...

Maceo 14. Feb 2006

Sony, was ist los, seid ihr zu doof, um einen optischen Verwacklungsschutz in eure...

nicsen 13. Feb 2006

Hehe, dass hab ich mir auch zuerst gedacht *g* Die abgeflachte Einfassung fürs Objektiv...


Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
    Künstliche Intelligenz
    Wie Computer lernen

    Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
    Von Miroslav Stimac

    1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
    2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
    3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

      •  /