Abo
  • Services:

Sony-Digitalkameras der W-Serie werden dünner

Die Einschaltverzögerung der Kamera liegt bei 1,3 Sekunden, die Auslöseverzögerung soll bei 0,009 Sekunden liegen. Die Verschlusszeiten rangieren zwischen 1/2000 und einer Sekunde. In voller Auflösung sind 1,4 Bilder pro Sekunde für 3 Bilder nacheinander möglich, danach benötigt die Kamera einen kurzen Moment, um die Bilder vom internen Puffer auf die Speicherkarte zu kopieren.

Sony Cyber-shot W50
Sony Cyber-shot W50
Stellenmarkt
  1. JOB AG Industrial Service GmbH, Baunatal
  2. GoDaddy Operating Company, LLC., Ismaning

Videos nehmen die Geräte mit 640 x 480 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde auf. Die Aufnahmen können auf einem Memory Stick Duo oder auf dem 32 MByte großen internen Speicher abgelegt werden.

Der Lithium-Ionen-Akku liefert nach dem CIPA-Standard gemessen Strom für ca. 400 Bilder bei der W30 und ca. 390 Bilder bei der W50. Die W30 misst 89 x 59 x 23 mm bei einem Gewicht von 123 Gramm, während die Abmessungen der W50 89 x 57 x 23 mm betragen. Ihr Gewicht liegt bei 127 Gramm.

Um die Brennweite des Objektivs zu erweitern, sind der Vorsatzadapter VAD-WB (33,- Euro), der 0,7fache Weitwinkelkonverter VCL-DH0730 (130,- Euro) sowie ein 2,6facher Telekonverter für 140,- Euro erhältlich. Das Unterwassergehäuse SPK-WA für 100,- Euro ist bis zu einer Tiefe von drei Metern wasserdicht.

Die neuen Sony Cyber-shot W30 und W50 sollen ab März 2006 erhältlich sein. Die Sony Cyber-shot W30 soll 229,- Euro kosten, während für die Cyber-shot W50 279,- Euro verlangt werden.

 Sony-Digitalkameras der W-Serie werden dünner
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 4,99€

jaydee72 15. Feb 2006

Das, was dir vorschwebt eignet sich für Fotos von Parties eigentlich überhaupt nicht, da...

Maceo 14. Feb 2006

Sony, was ist los, seid ihr zu doof, um einen optischen Verwacklungsschutz in eure...

nicsen 13. Feb 2006

Hehe, dass hab ich mir auch zuerst gedacht *g* Die abgeflachte Einfassung fürs Objektiv...


Folgen Sie uns
       


Nokia 1 - Test

Das Nokia 1 ist HMD Globals günstigstes Android-Smartphone, wirklich Spaß macht die Nutzung uns allerdings nicht. Trotz Android Go weist das Gerät Leistungsschwächen auf.

Nokia 1 - Test Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
  3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  2. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  3. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern

    •  /