Infineon: HSDPA mit bis zu 7,2 MBit/s

Handy-Chip S-GOLD3H zielt auf den Massenmarkt ab

UMTS mit Bandbreiten von 7,2 MBit/s verspricht Infineons HSDPA-Chip S-GOLD3H, der anlässlich des 3GSM World Congress in Barcelona vorgestellt wurde. Der Basisbandprozessor ist laut Infineon der erste Chip weltweit, der derart hohe HSDPA-Datenraten im mittleren Marktsegment für Multimedia-Telefone bietet und in Musterstückzahlen verfügbar ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Der S-GOLD3H ist das jüngste Mitglied von Infineons Basisbandprozessorfamilie S-GOLD. Er ergänzt Infineons HSDPA-Produktportfolio, das nun Basisbandprozessor, Hochfrequenz-Transceiver, Power-Management-IC, Protocol-Stack und APOXI Application-Framework umfasst.

Stellenmarkt
  1. Team Manager (m/w/d) Storage & Backup Solutions
    OEDIV KG, Bielefeld
  2. Software Engineer - Expert Solution Management (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Berlin, Eschborn
Detailsuche

Der S-GOLD3H ist für den Einsatz in kommenden Multimedia-Telefonen, PDAs oder Datenkarten ausgelegt, die HSDPA, WCDMA, EDGE, GPRS und GSM unterstützen, wobei Infineon von 3,5G spricht, um anzudeuten, dass die Chips schon den nächsten kleinen Schritt nach UMTS darstellen.

Auch ohne einen zusätzlichen Multimediaprozessor bietet der S-GOLD3H genügend Leistung, um Videotelefonie, Video-Streaming und die Aufnahme und das Abspielen von Videosequenzen zu ermöglichen. Er unterstützt hochauflösende Kameras bis zu 5 Megapixeln, 3D- und 2D-Grafiken und die aktuellen Video- und Audio-Standards wie MPEG4, H.264, MP3 und Enhanced AAC+ sowie die Verbindungstechnologien Bluetooth, Assisted-GPS und WLAN.

Muster des S-GOLD3H sind verfügbar. Die Referenzplattform MP-EH soll ab Mitte 2006 zur Verfügung stehen. Handy-Hersteller sollen ihn ab Sommer 2007 in ihren Produkten einsetzen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amazon, Apple, Google
Die EU macht ernst mit der Plattformregulierung

Die stärkere Regulierung von großen IT-Plattformen rückt näher. Die EU-Mitgliedstaaten unterstützen weitgehend die Pläne der EU-Kommission.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Amazon, Apple, Google: Die EU macht ernst mit der Plattformregulierung
Artikel
  1. Nikon Z 9: Nikon stellt 8K-Vollformatkamera für 6.000 Euro vor
    Nikon Z 9
    Nikon stellt 8K-Vollformatkamera für 6.000 Euro vor

    Mit der Z 9 will Nikon sowohl Fotografen als auch Videofilmer glücklich machen: Die Vollformatkamera kann 8K-Filme mit 60 fps aufnehmen.

  2. S9U fürs Homeoffice: Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor
    S9U fürs Homeoffice
    Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor

    Der S9U ist Samsungs neuer 32:9-Bildschirm. Er integriert USB-C mit 90 Watt Power Delivery und einen KVM-Switch. Das Panel schafft 120 Hz.

  3. XTurismo: Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro
    XTurismo
    Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro

    Wo auch immer man sie fliegen dürfen wird, Multikopter für den Personentransport sind im Kommen. Dieses Flugobjekt stammt aus Japan.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • WD Black SN750 1TB 89,90€ • PS5 Digital Edition + 2. Dualsense + 100€-Amazon-Gutschein mit o2-Vertrag sofort lieferbar • Switch OLED + Metroid Dread 399€ • Kingston 1TB PCIe-SSD 69,90€ • GTA Trilogy Definitive 59,99€ • Alternate (u. a. Apacer 960GB SATA-SSD 82,90€) [Werbung]
    •  /