Abo
  • Services:

Microsofts Push-E-Mail für Windows Mobile 5.0 ist da

Auslieferung über vier große Netzbetreiber startet

Anlässlich des 3GSM World Congress in Barcelona wird das bereits im Sommer 2005 von Microsoft angekündigte Erweiterungspaket "Messaging & Security Feature Pack" für Windows Mobile 5.0 nun von verschiedenen Netzbetreibern angeboten. Damit erhalten Smartphones mit Windows Mobile 5.0 eine Push-E-Mail-Funktion sowie verbesserte Sicherheitsfunktionen.

Artikel veröffentlicht am ,

Über die vier Netzbetreiber Cingular Wireless, Orange, T-Mobile und Vodafone soll das "Messaging & Security Feature Pack" von Microsoft ab sofort angeboten werden, um Smartphones mit Windows Mobile 5.0 um verbesserte mobile E-Mail-Funktionen zu versehen. Auf Server-Ebene wird Exchange Server 2003 mit Service Pack 2 oder der neu unterstützte Windows Small Business Server benötigt.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Salzgitter
  2. LEONI Kabel GmbH, Deutschland

Neben der Fähigkeit, darüber Push-E-Mail abzuwickeln, werden die Sicherheitsfunktionen auf mobilen Geräten mit dem Softwarepaket verbessert. Zum Umfang des Paketes gehört ein überarbeiteter Outlook-Mobile-Client, der E-Mails, Adressen, Termine und Aufgaben per Push-Verfahren vom Server empfängt. Dabei werden die zu übermittelnden Daten komprimiert, was eine schnelle Datenübertragung verspricht.

Mit dem Softwarepaket sollen sich zudem Sicherheitsrichtlinien im Unternehmen besser durchsetzen lassen. Dazu werden Sicherheitsrichtlinien zentral verwaltet, um etwa jedem Gerät ein PIN-Passwort zuzuweisen. Sollte ein Gerät verloren gehen, sollen sich alle darauf befindlichen Daten per Remote-Befehl löschen lassen, so dass keine vertraulichen Daten in fremde Hände gelangen. Zudem kann festgelegt werden, dass alle Daten auf einem mobilen Gerät gelöscht werden, sobald dreimal ein falsches Kennwort eingegeben wurde.

Zudem wollen Palm und iMate das Programmpaket "Messaging & Security Feature Pack" kostenlos anbieten, bisher wurde jedoch noch kein Termin dafür genannt. Erste Smartphones mit integriertem "Messaging & Security Feature Pack" werden auf dem 3GSM World Congress im Laufe der nächsten Tage angekündigt. Neben dem iPAQ hw6900 von Hewlett-Packard werden die Windows-Mobile-Smartphones von Fujitsu-Siemens dazugehören.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€
  2. (heute u. a. Roccat Tyon Maus 69,99€, Sandisk 400 GB Micro-SDXC-Karte 92,90€)
  3. 19,99€
  4. (heute u. a. Yamaha AV-Receiver 299,00€ statt 469,00€)

Doreen Dedecke 30. Jul 2007

Guten Tag ,sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Ihnen hiermit mitteilen,daß ich vor...

H 13. Feb 2006

Mit dem eigenen Server gehts natürlich auch. Man muss Zertifikate etc. einrichten, aber...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018

Auf der Ifa 2018 hat die Deutsche Telekom ihren eigenen smarten Assistenten gezeigt. Er läuft auf einem ebenfalls selbst entwickelten smarten Lautsprecher und soll zunächst trainiert werden. Telekom-Kunden können an einem Test teilnehmen und erhalten dafür den Lautsprecher kostenlos.

Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018 Video aufrufen
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

    •  /