• IT-Karriere:
  • Services:

GoForce 5500 - Multimedia-Prozessor für Handys und PDAs

Nvidia verspricht flüssige Videowiedergabe von H.264 und WMV9

Mit dem GoForce 5500 hat Nvidia anlässlich der Mobilfunk-Messe 3GSM einen neuen Multimedia-Prozessor für mobile Endgeräte wie Handys, Smartphones und PDAs angekündigt. Der neue Chip verspricht eine flüssige Wiedergabe von DVB-H-, ISDB-T- und DMB-Fernsehübertragungen sowie eine 24-Bit-Musik-Wiedergabe inkl. Surround-Sound.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei der Videowiedergabe soll der GoForce 5500 die Formate WMV9, MPEG-4 und H.264 unterstützen, zudem soll der Chip ins Handy integrierte Digicams mit bis zu 10 Megapixeln ansteuern können. Im Bereich 3D-Beschleunigung soll der neue Multimedia-Prozessor etwa dreimal mehr Leistung als seine GoForce-Vorgänger bieten, was insbesondere für Spiele relevant ist. Nvidia verspricht zudem eine schnellere Java-Beschleunigung. Gleichzeitig wurde Nvidia zufolge der Stromverbrauch gesenkt und somit der Einfluss auf die Sprechdauer verringert.

Bis der GoForce 5500 in mobilen Endgeräten zu finden sein wird, muss man sich allerdings noch etwas gedulden - Nvidia erwartet diese kurz vor dem Weihnachtsgeschäft 2006.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue für 58,19€)

derdiedas 13. Feb 2006

Läsen bilded!

Betatester 13. Feb 2006

...... weil es ja auch nichts Wichtigeres gibt, als immer und überall Fernseh zu glotzen...


Folgen Sie uns
       


    •  /