Abo
  • Services:

ICQ-Update für Miranda beseitigt Probleme

IcqOscarJ Protocol in der Version 0.3.5.3 verliert keine Nachrichten mehr

Seit kurzem hat der Instant Messenger Miranda Probleme, über das ICQ-Netz Nachrichten auszutauschen. Mit einem Update kann der universelle Open-Source-Messenger wieder problemlos per ICQ kommunizieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Miranda IM - Unterstützt ICQ, AIM, Yahoo, MSN und weitere
Miranda IM - Unterstützt ICQ, AIM, Yahoo, MSN und weitere
Das am 7. Februar 2006 veröffentlichte ICQ-Plug-In mit der Version 0.3.5.3 beseitigt einen Fehler, der erst seit etwa 10. Februar 2006 deutliche Auswirkungen hatte. Nachrichten konnten zum Teil verschickt, aber nicht empfangen werden. Mitunter kamen Nachrichten auch gar nicht durch.

Stellenmarkt
  1. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum
  2. soft-nrg Development GmbH', Dornach

Miranda-Nutzer finden die neue Version des "IcqOscarJ Protocol" auf der offiziellen Miranda-Website www.miranda-im.org. Das Zip-Archiv muss ins Plug-in-Verzeichnis von Miranda entpackt und die Vorgängerversion überspielt werden.

Miranda selbst muss nicht verändert werden - die aktuelle Version 0.4.0.2 erschien am 20. Januar 2006.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

Lofwyr 30. Mär 2007

Du kannst doch in den Optionen Sounds einstellen, soviel du willst. Ich nehme eigentlich...

Tobias Neumayer 20. Okt 2006

Das Problem scheint sich hinter dem Namensrechteproblem Gmail / GoogleMail zu verstecken...

kFieLd 23. Mär 2006

Und wie soll das gehen? Kann sowas bei meinen Einstellungen nicht finden.

Radolini 14. Feb 2006

habs auch nochmal bei mir hochgeladen. also macht ordentlich traffic ;) http://www.bsb...

Vergessen 14. Feb 2006

Leider!!! Als IseekYou noch nicht zu AOL gehörte, war es das innovativste am Start. Kann...


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /