Abo
  • Services:

Intel zeigt erste x86-CPU mit vier Kernen

Quad-Core-Prozessor soll Anfang 2007 auf den Markt kommen

Nachdem erst im letzten Jahr die ersten Dual-Core-Prozessoren auf den Markt kamen, zeigt Intel nun seinen ersten Prozessor mit vier Kernen. Zugleich stellte Intels CTO Justin Rattner ein langfristiges Forschungsprogramm zur Entwicklung energieeffizienter Computerplattformen vor, die mit mehreren hundert Kernen arbeiten sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Intels Forschungsprogramm umfasst dabei nicht nur die Arbeit an entsprechenden Chips, es soll auch Software entwickelt werden, die die entsprechenden Chips nutzen kann, sowie Netzwerktechnik, die ausreichend hohe Bandbreiten bereitstellt. Auf diesem Weg will Intel die künftigen Möglichkeiten von Handhelds, Desktops und Servern fundamental verändern.

Zum Auftakt dieses Forschungsprogramms zeigte Intel-Cheftechniker Justin Rattner ein frühes Muster von "Clovertown", einem Quad-Core-Prozessor in 65-Nanometer-Technik auf Basis von Intels kommender Mikro-Architektur, die Anfang 2007 auf den Markt kommen soll. Zwei dieser Prozessoren mit zusammen acht Kernen sollen in Intels künftiger Server-Plattform Bensley laufen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

die dumme sau 14. Mär 2006

http://www.chip.de/artikel/c1_artikel_18229027.html oho teilweise kommen die 2kerner von...

Technikfreak 14. Mär 2006

Kondome ? Abtreibung ? Chinesischer Protektionismus ?

roach 13. Feb 2006

Einer der z.B. Filme bearbeitet, schneiden etc. und nebenbei noch Photoshop benutzt...

Zelotenfieh 12. Feb 2006

Schwer vorstellbar, vielleicht wenn die CPU beim Einabu vom Tisch fällt oder so. Für...

Neumann 12. Feb 2006

OMG was für ein schwachsinn.


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /