Abo
  • Services:

Spieletest: Advent Rising - Hilfe, die Aliens kommen

Screenshot #7
Screenshot #7
Zu den offensichtlich abgekupferten Spielelementen gesellen sich leider noch einige technische Mankos - die Steuerung ist oftmals etwas ungenau und hakelig, die Gegner bleiben immer mal wieder an Objekten hängen und die Grafik hätte stellenweise durchaus ein paar Details mehr vertragen können. Die aus den USA berichteten groben technischen Mängel, die vor allem die Xbox-Version geprägt haben sollen, konnten wir am PC glücklicherweise allerdings nicht nachvollziehen. Die deutsche Xbox-Version des Spiels lag uns allerdings leider auch nicht vor - alle hier genannten Punkte beziehen sich somit ausschließlich auf die PC-Fassung.

Stellenmarkt
  1. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin
  2. msg DAVID GmbH, Braunschweig

Screenshot #15
Screenshot #15
Advent Rising ist seit dem 10. Februar 2006 für Xbox und PC im Handel erhältlich. Das Spiel hat eine USK-Freigabe ab 16 Jahren erhalten. Inhaltlich ist Advent Rising übrigens als Trilogie ausgelegt - auf Grund der Misserfolge beim US-Launch muss aber davon ausgegangen werden, dass die zunächst geplanten Fortsetzungen niemals erscheinen.

Fazit:
Advent Rising wollte vieles sein - und ist letztendlich doch nur ganz wenig. Zu Beginn entwickelt der Titel mit seiner zwar sattsam bekannten, aber doch gut erzählten Geschichte durchaus eine gewisse Faszination, bald schon stört man sich aber doch stark an der wilden Kopiererei der Entwickler - alles hat man so oder ähnlich bereits gesehen, vor allem Halo musste massiv als Ideengeber herhalten. In Kombination mit der eher mäßigen Technik und der bescheidenen KI kommt so unterm Strich ein sehr durchschnittlicher Shooter heraus, den keiner in dieser Form wirklich braucht.

 Spieletest: Advent Rising - Hilfe, die Aliens kommen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 264,00€
  2. ab 479€
  3. ab 219,00€ im PCGH-Preisvergleich
  4. Für 150€ kaufen und 75€ sparen

Ryo Hazuki 14. Jan 2007

Das spiel ist genial, ja Grafik und Technik kann nicht begeistern aber wie von anderen...

gremlin 18. Mär 2006

BATTLE FOR WESNOTH jipie... was ein spiel... funny hätte nicht gedacht das es einen...

Dotterbart 20. Feb 2006

Hehe -- nöö eigentlich nur so weggeschrieben. Ist auch mehr ein Lesertest gewesen...


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1)

Im ersten Teil unseres Livestreams zu Pathfinder Kingmaker ergründen wir das Regelsystem, erschaffen Goleria Golerta und verteidigen unsere Burg.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1) Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  2. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt
  3. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen

    •  /