• IT-Karriere:
  • Services:

GPL-Verstoß bei österreichischer Gesundheitskarte

GINA-Quelltext steht nun frei zum Download bereit

Das System der österreichischen Gesundheitskarte (e-card) verstößt nicht länger gegen die GNU General Public License (GPL). Das Projekt gpl-violations.org hatte einen entsprechenden Lizenzverstoß aufgedeckt und und zusammen mit der verantwortlichen SV-Chipkarten Betriebs- und Errichtungs GmbH (SVC) aus der Welt geschafft.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut gpl-violations.org setzt SVC unter der GPL lizenzierte Software einschließlich Linux im "Gesundheits Informations Netzwerk Adapter" (GINA) ein. Der GINA wird in jeder Artzpraxis installiert und agiert als Gateway zwischen dem Gesundheitsinformationsnetz und der Praxis.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. Stolz & Laufenberg Projektmanagement, Düsseldorf

"Es ist absolut nicht falsch, unter GPL lizenzierte Software in kommerziellen Produkten einzusetzen, solange die Bedingungen wie Weitergabe des Lizenztextes und des zugehörigen Quellcodes eingehalten werden", erklärt Harald Welte, Linux-Kernel-Entwickler und Gründer des gpl-violations.org-Projekts, das GPL-Verletzungen nachgeht. Dabei hat das Projekt vor allem Embedded-Produkte wie Media-Player, Konsolen-Server, Set-Top-Boxen, Mobiltelefone und Netzwerkgeräte im Visier.

Infolge einer außergerichtlichen Einigung macht die SVC nun den Lizenztext, ein schriftliches Angebot zur Quellcodeabgabe sowie den Quellcode selbst unter chipkarte.at zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 58,19€ (PC), 67,89€ (PS4 inkl. PS5-Upgrade), 67,89€ (Xbox One inkl. Series-X-Upgrade))
  2. (u. a. Corsair Flash Voyager GT 512GB USB-Stick für 99,90€, Reolink RLC-410W WLAN...
  3. (u. a. Spotify Premium: 15 Prozent Rabatt auf 60-Euro-Geschenkgutschein, Titanfall 2 Xbox One für...
  4. Jabra Elite 75t TWS WLC Bluetooth-In-Ears zu gewinnen

An 13. Feb 2006

Die Downloadseite scheint abgeändert worden zu sein, bei mir lassen sich nur die Archive...

Karl Krammer 13. Feb 2006

nur die *BSD-Lizenz ist wirklich frei

Lutze 12. Feb 2006

Wenn ich so etwas lese, dann kommt mir gleich der Gedanke, das wohl keiner Geld dafür...

wurzelschlumpf 11. Feb 2006

eigentlich sollten die jungs von gpl-violations.org eine fette bearbeitungsgebuehr...

LarusNagel 11. Feb 2006

Naja... sie haben den Quelltext wennigstens auf ihrer HP veröffentlicht. Sie hätten auch...


Folgen Sie uns
       


Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

    •  /