• IT-Karriere:
  • Services:

TU Ilmenau sucht Professor für Computerspiele

Medienprofessur für Computer- und Videospiele ausgeschrieben

Die TU Ilmenau schreibt eine Professur zur Erforschung der Konzeption, Nutzung, Vermarktung und Wirkung von digitalen Spielen aus. Sie wird am Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft der TU Ilmenau angesiedelt sein und soll sich ganz dem Forschungsfeld der digitalen Spiele widmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Nachdem das Thema digitales Spielen lange Zeit wissenschaftlich vernachlässigt wurde, gewinnt es in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung. Zudem gebe es zunehmend Stimmen aus allen gesellschaftlichen Bereichen zur Notwendigkeit einer pädagogischen und ethisch anspruchsvollen Gestaltung von Computer- und Videospielen insbesondere für Kinder und Jugendliche, begründet die TU Ilmenau die Schwerpunktsetzung in der Neuausschreibung des Lehrstuhls "Multimedia-Anwendungen".

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, München
  2. DMK E-BUSINESS GmbH über Personalwerk Holding GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln

Dabei sollen sozial-, technik- und wirtschaftswissenschaftliche Kompetenzen interdisziplinär verzahnt werden, um der Komplexität digitaler Spiele Rechnung zu tragen. Der Universität zufolge wird die Professur deutschlandweit die erste sein, die sich explizit der Erforschung von Computer- und Videospielen in ihrer Gesamtheit widmet. Allerdings gibt es bereits verschiedene Studienfächer, die sich dem Themenfeld ebenfalls widmen.

In der Lehre wird die Professur Studierende im bilingualen (englisch-deutsch) Master-Studiengang "Kommunikations- und Medienwissenschaft" sowie im Bachelor-Studiengang "Angewandte Medienwissenschaft" ausbilden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 für 16,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 19,12€, Bioshock: Infinite für 7...
  2. gratis
  3. 7,50€

Pam 14. Feb 2006

voll zustimmend... wir sind ne TU und keine sozio gedönsich uni... wenn wird in den...

Rasehase 13. Feb 2006

Also wenn ich deine Kommentare so lese, bist du mit Sicherheit alles andere als für den...

~Sin~ 13. Feb 2006

Eine kurze prägnante aussagekräftige Antwort, die niemanden was nützt. Microsoft...

Pupsekönig 12. Feb 2006

Ok war vielleicht ein wenig provokant formuliert der Thread... Ich weiss es auch nicht...

PT2066.7 11. Feb 2006

?????? Vor etwa 3 Jahren wurde mal ein UNI-Ranking in vielen deutschen Zeitschriften...


Folgen Sie uns
       


Xbox Series X und S - Fazit

Im Video zum Test der Xbox Series X und S zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsolen von Microsoft.

Xbox Series X und S - Fazit Video aufrufen
Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

    •  /