Abo
  • Services:

Nintendo DS - Metroid Prime Hunter bringt Sprach-Chat

Handel soll kostenlose Spiele-Demos anbieten können

Nintendo will die WLAN-Funktion seines erfolgreichen und bald auch in einer kompakteren Version erscheinenden Spiele-Handhelds Nintendo DS in Zukunft noch stärker nutzen. Nachdem es bereits einen kostenlosen WLAN-Zugang gibt, soll es bald auch das erste Spiel mit Sprach-Chat-Funktion geben; der Handel hingegen soll vor Ort kostenlose Demos von Vollpreisspielen bereitstellen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Ankündigungen machte Nintendo of America anlässlich der DICE-Konferenz in Las Vegas. Über den "DS Download Service" sollen ab März 2006 Händler ihren Kunden in den Geschäften Spiele-Demos und andere Inhalte zum drahtlosen Download anbieten können. Allerdings gilt das vorerst nur für die USA, wann es in Europa damit losgeht, ist noch nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München, Augsburg

Ein Kiosksystem soll die Demo-Versionen und sonstige kostenlose Inhalte nach dem Aufruf von "DS Download Play" auf ihrem Nintendo DS zum Überspielen anbieten. Die Demos sollen auch außerhalb des jeweiligen Ladens funktionieren, bleiben aber nur bis zum Ausschalten des Nintendo DS im flüchtigen Speicher.

Zum Anfang sollen freie Demos von "Tetris DS", "Brain Age: Train Your Brain in Minutes a Day", "Mario Kart DS", "Meteos", "True Swing Golf" and "Pokémon Trozei" sowie ein Video von Metroid Prime Hunters zur Verfügung stehen. Bisher sind Nintendo zufolge nur quartalsweise Aktualisierungen der DS-Download-Play-Stationen geplant - was den Reiz schnell verfliegen lassen könnte.

Im März 2006 wird auch endlich Nintendos Action-Spiel Metroid Prime Hunters erscheinen. Wie Nintendo nun ankündigte, werden Spieler damit erstmals vor und nach WLAN- bzw. Online-Gefechten dank des Nintendo-DS-Mikrofons per Sprache miteinander kommunizieren können. Während des Spiels ist dies leider nicht möglich, zumindest nicht bei Metroid Prime Hunters. Dessen Spieler müssen für die Sprachkommunikation nur auf Teilnehmer in ihrer Kontaktliste klicken und ins Mikro sprechen - dies soll vor allem für die Strategieabsprache oder gemeinsames Jubeln nach dem Sieg gedacht sein.

Nintendos "Wi-Fi Connection", die weltweit mit verschiedenen Partnern einen kostenlosen WLAN-Zugang bereitstellt, sollen bereits 860.000 Spieler ausprobiert haben. Nintendo gibt an, weltweit mittlerweile über 14,4 Millionen Nintendo DS verkauft zu haben. 5 Millionen davon entfallen auf Japan, wo im März der Verkauf des neuen Nintendo DS Lite beginnen soll. Wann das leichtere und hellere Spiele-Handheld auch in den USA und Europa auf den Markt kommt, wurde auch auf der DICE noch nicht verraten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 104,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt oder 25€ Rabatt bei...
  2. (u. a. HTC U Ultra für 199€ statt 249,95€ im Vergleich)
  3. 239,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt oder 25€ Rabatt bei...

jude 29. Jan 2007

lol?

cashl 26. Jan 2007

hi ich wollt ma fragen wie man bei meroid prime hunters weiterkommt also ich hab bereits...

jow 26. Feb 2006

ds mouse or ds joystick pad for ultimative game expirience. text und...

john cena 20. Feb 2006

BIST DU SCHON SCHNACHEN GEGANGEN DU FAULE SAUH FAULER JUDE

ck (Golem.de) 15. Feb 2006

Soweit uns bekannt ist, gibt es bei Nintendo-DS-Spielen keine Regionalcodes, die Spiele...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

    •  /