• IT-Karriere:
  • Services:

Erste Beschwerde über Windows Vista

US-Justizministerium hat den Internet Explorer 7 und Windows Vista im Auge

Dem US-Justizministerium liegen Beschwerden über Microsofts kommendes Desktop-Betriebssystem Windows Vista vor, das geht aus einer planmäßigen Statusmeldung zur Überwachung der aus dem Kartellprozess gegen Microsoft resultierenden Auflagen hervor.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein nicht genanntes Unternehmen habe sich über die Möglichkeiten für OEMs beschwert, auf den ersten Boot-Prozess der Systeme und insbesondere das "Welcome Center" Einfluss zu nehmen, heißt es in dem Statusbericht. Letzteres bietet dem Nutzer Setup-Optionen sowie am Ende der Einrichtung Werbung von Microsoft und den jeweiligen OEMs an.

Stellenmarkt
  1. Automation W+R GmbH, München
  2. JAM Software GmbH, Trier

Darüber hinaus gebe es Gespräche mit anderen Markteilnehmern über Bedenken in Bezug auf weitere Teile von Windows Vista. Noch sammle man aber Informationen und beobachte die Entwicklung von Windows Vista sowie des Internet Explorer 7 anhand der veröffentlichten Vorabversionen.

Laut Wall Street Journal könnte HP hinter den Beschwerden stecken, das Unternehmen sei zu dem Thema bereits mit Microsoft aneinander geraten. Auch Google habe Bedenken in Bezug auf die Vorauswahl einer Suchmaschine im Internet Explorer 7 und möchte gern, dass Microsoft dem Nutzer direkt eine Auswahl anbietet, heißt es in dem Bericht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

HaWe 26. Feb 2006

Ja so wird es sein. Wer dann kein Windows hat sitzt drinnen im Dunkeln oder steht draußen...

Ghulos 18. Feb 2006

Alternativ kann man das Windows-kompatible Betriebssystem ReactOS nehmen oder einen...

KeRriM 11. Feb 2006

Oder besser: get a linux

schrepfer 11. Feb 2006

bei mir ist google im ie7 default :P

RedSign 10. Feb 2006

Grotesksong - Die Ärzte Dies ist ein Protestsong gegen Protestsongs, ich kanns nicht...


Folgen Sie uns
       


E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht

Die Ingolstädter Firma E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse. Golem.de hat sich die Umrüstung vorführen lassen.

E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht Video aufrufen
HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


      •  /