• IT-Karriere:
  • Services:

Borland-Ergebnis: Rot

Käufersuche für Borlands Entwicklungsumgebungen

Borland hat seine Zahlen für das vierte Geschäftsquartal vorgelegt. Der Umsatz in dem Dreimonatszeitraum lag bei 71 Millionen US-Dollar und der Nettoverlust betrug 9,56 Millionen US-Dollar bzw. 13 US-Cent pro Aktie.

Artikel veröffentlicht am ,

Dies ist gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres eine deutliche Verschlechterung: Damals machte Borland noch einen Umsatz von 82,52 Millionen US-Dollar und wies einen Nettogewinn von 7,97 Millionen US-Dollar bzw. 10 US- Cent pro Aktie aus.

Borland will sich künftig ganz auf den Bereich Application Lifecycle Management (ALM) konzentrieren und hat sich dazu mit der Übernahme des auf Softwaretests spezialisierten Unternehmens Segue Software verstärkt. Zugleich sucht man einen Käufer für das Geschäft mit integrierten Entwicklungsumgebungen (IDE) wie Delphi, C++Builder, C#Builder und JBuilder.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis
  2. 21,99€

Mario _ Hana 12. Feb 2006

SUN, IBM, APPLE... alle kurz vor der Pleite?

brusch 12. Feb 2006

Wer "Dummes Zeug" schreibt, sollte zuerst überlegen, bevor er was schreibt. Was hat denn...

brusch 12. Feb 2006

Je nach Projekt und Plattform. Solaris, Linux, embedded, Windows... Wenn Dir das reicht...


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

    •  /